Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Sing doch eine met

Das kölsche TauschkonzertD, 2021

WDR/Tobias Erlbruch
  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 128989noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 14.02.2021 (WDR)
Karneval 2021 ist ein sehr besonderer Karneval. Umso mehr dürfen sich unsere Zuschauer in dieser schwierigen Zeit auf ein ganz besonderes Highlight für Augen und Ohren freuen: "Sing doch eine met" ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. Alle neuen Versionen wurden getrennt voneinander im Januar 2021 in der "Live Music Hall" in Köln aufgezeichnet. Später im Studio werden die Bands dann zum ersten Mal die Interpretationen ihrer Kollegen zu sehen und zu hören bekommen. Dann spielen Bläck Fööss "Et jitt kei Wood" von CatBallou und "Kölsche Jung" von Brings, die Höhner "Pirate" von Kasalla und "Hück steiht de Welt still" von CatBallou.
Brings interpretieren "Marie" von Kasalla und "Wann jeiht d'r Himmel widder op" von den Höhnern, Cat Ballou "Jede Minsch" von den Fööss und Brings' "Niemols im Läve". Schließlich kommen Kasalla mit dem Bläck-Fööss-Klassiker "Kaffeebud" sowie den Höhner-Hits "Kumm loss mer fiere" und "Katharina". Und weil es auch für die Bands, ihre Techniker und Rowdies ein sehr schweres Jahr war und ist, gibt es ein weiteres Highlight in der Sendung: Fünf neue Songs von den Bläck Fööss, den Höhnern, von Brings, Kasalla und Cat Ballou, live gespielt, entstanden in dieser verrückten Zeit! Und zur Musik hören wir die Geschichten zum Entstehen der Songs. Nur ein Beispiel dafür, was unsere Kultur auch unter schwierigen Bedingungen Großartiges hervorbringt!...
(WDR)

Sing doch eine met Streams

  • Sing doch eine met: Das kölsche Tauschkonzert
    88 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Brings"
    „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Brings"
    Bild: © WDR/Tobias Erlbruch
  • „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Die Höhner"
    „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Die Höhner"
    Bild: © WDR/Tobias Erlbruch
  • „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Kasalla"
    „Sing doch eine met“ ist ein unplugged Konzert von fünf der bekanntesten Kölner Bands mit einer ganz eigenen Idee: Bläck Fööss, Höhner, Brings, Kasalla und Cat Ballou tauschen dafür ihre Songs untereinander und interpretieren Lieder ihrer musikalischen Kollegen auf ihre ganz eigene Art. Lieder, die für sie eine eigene Bedeutung, eine eigene Geschichte haben. - Mit dabei: die Band "Kasalla"
    Bild: © WDR/Tobias Erlbruch

Ähnliche Spielfilme