Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Spatz in der Hand

D, 1996

  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 96276noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche TV-Premiere: 03.09.1997 (Das Erste)
Nichts kann ihr perfektes Leben erschüttern. Sie hat Erfolg im Beruf und einen ebenso erfolgreichen, tollen Mann. Wer kann das schon von sich behaupten? Sabine, Mitte 30, attraktiv, Redakteurin einer anspruchsvollen Frauenzeitschrift, erfährt bald eine ganz andere Wahrheit: Bodo, ihr Mann, betrügt sie mit einer anderen.
Hals über Kopf verlässt Sabine die gemeinsame Wohnung und zieht in ein Hotel. Das wird sie ihm heimzahlen! Nur wie? Soll sie ihn jetzt auch betrügen, mit dem Nächstbesten?
Vom Fenster ihres Hotelzimmers aus kann sie den Mann gegenüber genau beobachten. Sie wird ihn anrufen, und dabei anonym bleiben. Auf keinen Fall soll er erfahren, wer sie ist. Sie wird sich nach dem Foto der Geliebten ihres Mannes beschreiben. Er wird nie erfahren, wie sie wirklich aussieht.
Carl, dem Mann von gegenüber, kommt der Anruf gelegen. Die Frau klingt interessant. Telefonsex? Noch nie hat er so viel von sich und seinen Fantasien preisgegeben. Carl verliebt sich am Telefon in die Frau seines Lebens. Ihr Bild hat er genau im Kopf. Er wird sie finden!
Zu dumm, dass Carl am nächsten Tag bei Sabine in der Redaktion auftaucht. Er ist der neue Fotograf, mit dem sie die nächsten Reportagen machen wird. Ausgerechnet Bodos Geliebte, die junge, erfolgreiche Schriftstellerin Simone, soll sie interviewen.
Sabine wittert ihr große Chance: den Racheakt an Bodo. Carl soll ruhig in Simone seine nächtliche Traumfrau wiederfinden. Bodo soll außerdem glauben, dass Sabine mit ihrem neuen Arbeitskollegen ein Verhältnis hat. Ein bisschen Eifersucht belebt jede Beziehung.
Klar, dass Sabine die Fäden in der Hand behalten wird. Doch bald weiß sie nicht mehr, wann aus dem Spiel ernst wird, wann aus der Verstellung die Verwechslung, aus der Zuneigung Liebe entsteht. Die Gefühle entwickeln ein Eigenleben und führen bald die Regie.
Am Ende gibt es zwei Kinder in zwei festen Beziehungen. Doch wissen alle vier Beteiligten wirklich, wer eigentlich zu wem gehört? Die wahren Abenteuer sind eben immer die heimlichen – aber der Spatz in der Hand ist zweifellos besser als die Taube auf dem Dach.
(ARD)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.11.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme