Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
22

Sturmfahrt nach Alaska

(The World in His Arms)USA, 1952
Sturmfahrt nach Alaska
Bild: ZDF
  • 22 Fans 
  • Wertung0 25647noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Der tollkühne Robbenfelljäger Jonathan Clark will den Russen Alaska abkaufen, dabei verliebt er sich in die russische Gräfin Marina. Plötzlich ist sie verschwunden, aber Clark gibt nicht auf. Er gerät in Streit mit seinem Rivalen Manuel, und bald befinden sich beide mit ihren Schiffen auf dem Seeweg zur Sitka-Insel: Wer zuerst dort ist, gewinnt die Beute und das Schiff des anderen. Rasante Freibeuter-Romanze, hochkarätig besetzt. Jonathan Clark (Gregory Peck), genannt der "Boston-Mann", ist mit seinem Schoner, der "Pilgrim", in San Francisco vor Anker gegangen. Clark stammt aus Massachusetts, doch sein eigentlicher Heimathafen ist nicht Boston, sondern Salem. Clark ist ein Freigeist, der mit Robbenfellen handelt und davon träumt, Alaska, auch "Russisch-Amerika" genannt, dem Zaren abzukaufen und zu einem Teil der Vereinigten Staaten zu machen. Die Russen halten ihn für einen rücksichtslosen Piraten. Doch sie selbst wildern gnadenlos in den Robbenkolonien, um dem Zaren die gewünschten Erträge einbringen zu können. Dennoch ist Generalgouverneur Ivan Selanov (Sig Ruman) in Ungnade gefallen: Die Pelzgesellschaft steht vor dem Bankrott. Ein Verkauf des Landes an die Vereinigten Staaten könnte den Gouverneur finanziell sanieren. Ungefähr zur selben Zeit hat Jonathan sich und seine Leute im feinen Hotel Okzidental in San Francisco untergebracht, um zu entspannen und zu feiern. Auch sein Konkurrent, der Portugiese Manuel (Anthony Quinn), kreuzt Jonathans Wege. Und er trifft auf eine wunderschöne Frau - Marina Selanova (Ann Blyth). Marina ist eine russische Gräfin, die vor der Zwangsverheiratung mit dem russischen Prinzen Semyon (Carl Esmond) nach Alaska geflüchtet ist. Sie will per Schiff mit ihren Begleitern nach Sitka zu ihrem Onkel, dem Generalgouverneur. Als sie von Jonathan Clark und der "Pilgrim" erfährt, sucht sie bei den Feierlichkeiten im Hotel seine Nähe. Die beiden fühlen sich sofort voneinander angezogen, und Jonathan ist bald bis über beide Ohren verliebt. Er macht Marina einen Heiratsantrag, doch die Hochzeit platzt, weil Semyon im Okzidental auftaucht und Marina zwingt, ihn auf seinem Kanonenboot nach Sitka zu begleiten. Am Tag der Hochzeit ist die Braut unauffindbar. Jonathan ist am Boden zerstört. Er lässt sich auf eine Wette mit Manuel ein: eine wochenlange Seefahrt zu den Pribilofs, abgeschiedene, von riesigen Seehundkolonien bewohnte Inseln in der Nähe von Sitka. Wer die Küste zuerst erreicht, dem sollen die Beute und das Boot des anderen gehören. Jonathan und seine Männer machen reiche Beute, doch dann taucht Prinz Semyon mit seinem Kanonenboot in der Bucht auf. Er lässt Clark, Manuel und ihre Mannschaft gefangen nehmen und in ein finsteres Verlies werfen. Ihre Piratenfahrten in russische Hoheitsgewässer sollen sie mit dem Leben bezahlen. Im Verlies sieht Marina endlich den Geliebten wieder und kann ihm ihre überstürzte Abreise erklären. Um ihm und den anderen Gefangenen zur Freiheit zu verhelfen, ist sie sogar bereit, den verhassten Prinzen zu heiraten. Das kann Clark auf keinen Fall zulassen. "Sturmfahrt nach Alaska" ist vor dem historischen Hintergrund des Erwerbs Alaskas durch die USA angesiedelt. Offizielles Kaufdatum ist der 30. März 1867. Damit wurde das an Bodenschätzen und grandioser Natur reiche Land hoch im Norden des amerikanischen Kontinents der 49. Bundesstaat der USA. Die Liebesgeschichte des ungleichen Paares, das Gregory Peck und Ann Blyth verkörpern, beginnt einige Jahre zuvor in San Francisco.
(ZDF)
Cast & Crew

Sturmfahrt nach Alaska Streams

  • Sturmfahrt nach Alaska
    104 min.
    Abo ab € 3,99*
Mithelfen

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • ZDFZDFSa, 14.10.201702:15Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFneoZDFneoSo, 05.02.201703:50Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFZDFSo, 18.09.201603:00Sturmfahrt nach Alaska
  • 3sat3satSo, 08.02.201516:50Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFneoZDFneoDo, 02.01.201404:30Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFZDFSo, 14.07.201303:40Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFZDFSo, 26.02.201213:45Sturmfahrt nach Alaska
  • 3sat3satSa, 08.10.201115:45Sturmfahrt nach Alaska
  • 3sat3satFr, 02.04.201012:55Sturmfahrt nach Alaska
  • ZDFZDFSo, 22.11.200913:40Sturmfahrt nach Alaska
  • Bayerisches FernsehenBRSo, 29.08.200413:00Sturmfahrt nach Alaska
  • WDRWDRMi, 28.07.200420:15Sturmfahrt nach Alaska
  • Bayerisches FernsehenBRSo, 21.05.200013:50Sturmfahrt nach Alaska
  • N3NDRSo, 07.05.200014:15Sturmfahrt nach Alaska
  • WDRWDRDi, 14.03.200022:00Sturmfahrt nach Alaska
  • WDRWDRSa, 10.01.199822:15Sturmfahrt nach Alaska
  • Bayerisches FernsehenBRDi, 06.01.199813:20Sturmfahrt nach Alaska
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.11.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.