Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
16

Wasser für Canitoga

D, 1939
  • 16 Fans jüngerälter
  • Wertung0 103019noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Im Frühjahr 1905 soll ein seit langem geplantes Wasserleitungsprojekt im kanadischen Canitoga zum erfolgreichen Ende gebracht werden. Immer wieder hatten in der Vergangenheit Sabotageakte die Fertigstellung verhindert. Ingenieur Captain Oliver Montstuart gibt den Befehl für die letzte Sprengung. Doch auch diesmal scheint jemand die Arbeiten mutwillig behindern zu wollen. Eine zu große Sprengladung sabotiert ein weiteres Mal den Weiterbau. Als Montstuart daraufhin den Vorarbeiter Westbrook zur Rede stellt, bedroht dieser ihn mit einem gezückten Messer. Oliver muss den Mann in Notwehr erschießen. In einem Moment der Kopflosigkeit entschließt sich der Ingenieur daraufhin augenblicklich zur Flucht.
Eines Tages kehrt der mittlerweile steckbrieflich Gesuchte wieder nach Canitoga zurück. Er nennt sich diesmal Nicholsen und stellt sich bei der Baustelle dem leitenden Ingenieur Ingram als neuer Mitarbeiter vor. Montstuart alias Nicholsen will jetzt endlich herausfinden, wer hinter den jahrelang verübten Sabotageakten steckt, die auch mit seiner Flucht nicht aufgehört haben. Er findet heraus, dass Ingram ein doppeltes Spiel spielt und die zerstörerischen Aktivitäten initiiert. Doch auch Ingram ist nicht untätig gewesen. Längst hat er Nicholsens wahre Identität herausgefunden. Er lässt Nicholsens Freund Reechy als Mitwisser erschießen und hetzt die Arbeiter gegen den unliebsamen Neuzugang auf.
Nicholsen kann die für ihn gefährlich werdende Lage wider Erwarten rasch entschärfen, zumal eine neue Katastrophe die Wasserleitung zu zerstören droht. Diesmal droht ein Leck das gesamte Bauprojekt zu zerstören. Unter Einsatz seines Lebens schließt Nicholsen es und verhindert damit eine drohende Explosion. Montstuart / Nicholsen kann schließlich mit letzter Kraft die Verschwörung Ingrams aufdecken. Von seinem Einsatz schwer gezeichnet, erreicht Oliver Montstuart seine Rehabilitierung und kann sein Lebenswerk, die Fertigstellung der Wasserleitung, vollenden. Dann stirbt er.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Wasser für Canitoga aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Wasser für Canitoga
  • Wasser für Canitoga
  • Wasser für Canitoga
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds