Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Wie ein einziger Tag

Der Sommer in SpitzbergenD, 2013

BR Fernsehen
  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 127476noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Nach der langen Nacht
Deutsche Erstausstrahlung: 06.02.2014 (hr-Fernsehen)
Die hohe Arktis ist ein extremer Lebensraum - zu jeder Jahreszeit. Schnee und Eis, Sturm und Kälte bestimmen alles, sind verantwortlich für Bedingungen, die auf den ersten Blick absolut lebensfeindlich erscheinen. Dennoch existieren auch wenige Breitengrade südlich des Nordpols Fauna und Flora, die sich den harschen Voraussetzungen geradezu perfekt angepasst haben. Spitzbergen, eine etwa 1.200 Kilometer unterhalb des Pols gelegene Inselgruppe, ist dafür ein exemplarisches Beispiel. "Wie ein einziger Tag" erscheint der Sommer in Spitzbergen, wenn die Sonne auch nachts nicht untergeht. Und nie ist es in der hohen Arktis lebendiger - am Vogelfelsen oder im Wasser, in der Tundra oder auf dem Eis. Nur wenige Wochen bleiben der unerwartet vielfältigen Tierwelt, um den Nachwuchs großzuziehen oder sich genügend Winterspeck anzufressen. Mit einem Segelboot ist das Filmteam unterwegs unter der Mitternachtssonne - zu Polarfüchsen, Walrossen oder Blauwalen. Natürlich steht die Frage im Raum: Wie geht es den Eisbären in der sich verändernden Arktis? Antworten finden sich im Packeis ebenso wie an Land - und sind oft überraschend. Ob es heute unter Eisbären vermehrt Kannibalen gibt, auch das erfahren die Zuschauer in diesem Film.
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
  • Wie ein einziger Tag
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Eine Eisbärenmutter mit einem knapp einjährigen Jungen.
    Eine Eisbärenmutter mit einem knapp einjährigen Jungen.
    Bild: © BR/Kai Schubert
  • Kameramann Heribert Schöller bei Dreharbeiten im Packeis.
    Kameramann Heribert Schöller bei Dreharbeiten im Packeis.
    Bild: © BR/Kai Schubert
  • Eine ausgewachsene Bartrobbe auf einer Eisscholle.
    Eine ausgewachsene Bartrobbe auf einer Eisscholle.
    Bild: © BR/Kai Schubert
  • Wer das Ende der Polarnacht erleben will, sollte jetzt mit dem Hundeschlitten in die weiße Wildnis aufbrechen - oder mit Schneeschuhen vor Sonnenaufgang einen Gipfel erobern. Es ist die beste Zeit, um Eishöhlen unter Gletschern zu erforschen - oder um im Packeis Eisbären (im Bild) - vom ersten Kuss bis zum Paarungsakt - beim Liebesspiel zu beobachten.
    Wer das Ende der Polarnacht erleben will, sollte jetzt mit dem Hundeschlitten in die weiße Wildnis aufbrechen - oder mit Schneeschuhen vor Sonnenaufgang einen Gipfel erobern. Es ist die beste Zeit, um Eishöhlen unter Gletschern zu erforschen - oder um im Packeis Eisbären (im Bild) - vom ersten Kuss bis zum Paarungsakt - beim Liebesspiel zu beobachten.
    Bild: © BR/Kai Schubert
  • "Nach der langen Nacht" zeigt sich die hohe Arktis von einer ganz besonderen Seite: Bizarr und anmutig, wenn anfangs nur für Minuten mit der Sonne das Licht wieder kommt. Wild und unbändig, wenn Kälte und Sturm Spitzbergen im Griff haben. Geheimnisvoll, wenn die letzten Nordlichter am Himmel spuken. Doch genau jetzt beginnt alles neu, erwacht das Leben. Im Bild: ein junger Eisbär greift an.
    "Nach der langen Nacht" zeigt sich die hohe Arktis von einer ganz besonderen Seite: Bizarr und anmutig, wenn anfangs nur für Minuten mit der Sonne das Licht wieder kommt. Wild und unbändig, wenn Kälte und Sturm Spitzbergen im Griff haben. Geheimnisvoll, wenn die letzten Nordlichter am Himmel spuken. Doch genau jetzt beginnt alles neu, erwacht das Leben. Im Bild: ein junger Eisbär greift an.
    Bild: © BR/Kai Schubert
  • Ein harter Sommer - Eisbär ohne Eis.
    Ein harter Sommer - Eisbär ohne Eis.
    Bild: © BR/Kai Schubert

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds