Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
16

Wilhelm Tell

Burgen in FlammenCH, 1960

SRF/Stamm Film AG
  • 16 Fans  100%0% jüngerälter
  • Wertung0 21375noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Terror in den Tälern der Innerschweiz. Die Habsburger knechten, die Einheimischen leiden und begehren schliesslich machtvoll auf, von Not getrieben und vom Grimm bewegt. 1291 schleichen die Boten durch die lauen Julinächte, am ersten August kommt es zum geheimen Bund der drei Landgemeinschaften auf der nächtlichen Waldwiese am Vierwaldstättersee. Ein Eid besiegelt das Bündnis, aus dem die Schweiz entstehen soll. Aber weil für Gutes kein Platz auf Erden ist, schlagen die Vögte zur Strafe noch grimmiger zu, erfinden Schikanen wie den Hut auf der Stange in Altdorf, den man grüssen soll. Tell (Robert Freitag), der knorrige Verweigerer aus dem Hinterland, tritt auf, schiesst den Apfel vom Kopf des Sohnes und später den Pfeil in die Brust des Tyrannen Gessler (Wolfgang Rottsieper). Höhenfeuer brennen: Die Eidgenossen haben ihre Freiheit und ihren ersten Helden. Zu Beginn der 1960er-Jahre waren in der Schweiz gleich zwei Filmprojekte mit dem Tell-Stoff in Arbeit. Franz Schnyder wollte mit kritischem Ansatz in "Tell, die Geburt der Freiheit" einen Helden zeigen, der von eigensüchtigen Hintermännern getäuscht und ausgenutzt wird. Anderseits war der Innerschweizer Geschäftsmann Josef Kälin bestrebt, einen Tell auf die Leinwand zu bringen, wie man ihn aufwendiger und teurer noch nie gesehen hatte. Die Opulenz obsiegte; die Produktionskosten stiegen in fünf Monaten Drehzeit von den geplanten anderthalb Millionen auf das Doppelte an. Allein die aus München herbeigeschaffte Beleuchtungsanlage kostete 300 000 Franken.
Die Darstellerliste liest sich wie ein Prominentenlexikon des damaligen Schweizer Theaters; selbst kleinste Rollen waren mit Publikumslieblingen besetzt. Doch die überrissenen Herstellungskosten konnte der Film in der Schweiz nicht wieder einspielen. Und als sich ein Rettungsengel in Gestalt der Sovexportfilm näherte, welche den Film in Russland auswerten wollte, schlossen in der Schweiz die Kalten Krieger ihre Reihen und verhinderten den Verkauf des Schweizer Freiheitshelden an die "roten Teufel". SRF hat den ersten und - mit Ausnahme der "Tell"-Komödie von Mike Eschmann - einzigen einheimischen Spielfilm über den mythischen Schweizer Nationalhelden aufwendig restauriert. Der Agfacolor-Klassiker wird im Rahmen eines Spielfilm-Begleitprogramms zur Reihe "Die Schweizer" gezeigt.
(SRF)
Cast & Crew

Wilhelm Tell Streams

  • Wilhelm Tell: Burgen in Flammen
    85 min.
    ab € 4,99*
  • Wilhelm Tell - Burgen in Flammen
    85 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Wilhelm Tell
  • Wilhelm Tell
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 01.08.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell
Filmplakat
    Wilhelm Tell Filmplakat
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell Der Schwur der Eidgenossen: Hannes Schmidhauser als Heinrich von Melchtal, Alfred Schlageter als Walter Fürst,  Leopold Biberti als Werner Stauffacher
    Wilhelm Tell Der Schwur der Eidgenossen: Hannes Schmidhauser als Heinrich von Melchtal, Alfred Schlageter als Walter Fürst, Leopold Biberti als Werner Stauffacher
    Bild: © SRF
  • Wilhelm Tell Beten für die Freiheit: Robert Freitag als Wilhelm Tell (2.v.r.),  Trudy Moser als Hedwig Tell (r.), mit den Buben Walterli und Willy
    Wilhelm Tell Beten für die Freiheit: Robert Freitag als Wilhelm Tell (2.v.r.), Trudy Moser als Hedwig Tell (r.), mit den Buben Walterli und Willy
    Bild: © SRF
  • Wilhelm Tell Wütender Untertan: Zarli Carigiet als Konrad Baumgartner
    Wilhelm Tell Wütender Untertan: Zarli Carigiet als Konrad Baumgartner
    Bild: © SRF
  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1
  • Wilhelm Tell
    Wilhelm Tell
    Bild: © SRF1

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds