Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Your Face

F/TW, 2018
arte
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 124102noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 24.08.2020 (arte)
Dokumentarfilme lieben "talking heads", und Porträtkunst bleibt gemeinhin der Malerei und Fotografie vorbehalten. In "Your Face" jedoch bringt der taiwanische Filmemacher Tsai Ming-liang das Porträt meisterhaft auf die große Leinwand. Gesichter sind Landschaften, in denen Ausdrücke, Erfahrungen und die Zeit ihre Spuren hinterlassen haben. "Your Face" zeigt die Gesichter von dreizehn Frauen und Männern in Großaufnahme. Tsai Ming-liang war für ein Casting auf den Straßen von Taipei unterwegs, als ihn die Idee zu diesem Film wie eine Erleuchtung überkam. Er hielt inne und schrieb in sein Notizbuch: "Da ist Licht, da ist eine Geschichte. Dein Gesicht erzählt von der Zeit, die vergeht, und den Orten, an denen du warst. In deinen Augen mischt sich Verwirrung mit Trauer. Da ist Licht, da ist eine Geschichte. Dein Gesicht erzählt von der Liebe und den Orten, wo sie sich versteckt. In deinen Augen ist ein Funke und ist Dunkelheit."Das Setting von "Your Face" ist minimalistisch aber fesselnd, denn die Großaufnahmen werden nie unterbrochen. Manche der Personen erzählen ihre Geschichte. Doch der Film ist mehr als nur ein Porträt von Menschen, denen man einmal auf der Straße begegnet und die man dann nie wiedersieht. Wie immer bei Tsai Ming-liang spielt die Zeit die Hauptrolle: Sie hat diese Gesichter geformt, wie Wind und Wasser die Landschaft formen und verwittern lassen. Das letzte Gesicht ist zugleich das jüngste und gehört dem Schauspieler Lee Kang-sheng, Tsais Alter Ego, das in all seinen Filmen auftaucht. Routiniert und entspannt lacht er vor der Kamera und erinnert sich an seine Vergangenheit, seine Studentenzeit und seinen Vater. Doch damit ist der Film nicht zu Ende. Es folgt eine lange Einstellung, die einen leeren Ballsaal zeigt, vielleicht den Drehort. Nichts bewegt sich, niemand spricht. Stille ist Tsai Ming-liangs liebster Soundtrack. Doch zum ersten Mal seit zwanzig Jahren gab er bei dem berühmten japanischen Komponisten Ryuichi Sakamoto eine Filmmusik in Auftrag, welche seine bewegte Porträtgalerie ganz sanft begleitet. Tsai Ming-liangs Filme verlangen dieselbe Aufmerksamkeit wie Poesie oder Malerei. Die choreografische Präzision, mit der sich seine Figuren im Raum bewegen, zeugen von einer sehr zeitgemäßen Melancholie.
(arte)

Your Face Streams

  • Your Face
    74 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Your Face
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Tsai Ming-liangs Filme verlangen dieselbe Aufmerksamkeit wie Poesie oder Malerei. Die choreographische Präzision, mit der sich seine Figuren im Raum bewegen, zeugen von einer sehr zeitgemäßen Melancholie.
    Tsai Ming-liangs Filme verlangen dieselbe Aufmerksamkeit wie Poesie oder Malerei. Die choreographische Präzision, mit der sich seine Figuren im Raum bewegen, zeugen von einer sehr zeitgemäßen Melancholie.
    Bild: © arte
  • In „Your Face“ bringt der taiwanische Filmemacher Tsai Ming-liang das Porträt meisterhaft auf die große Leinwand. Gesichter sind Landschaften, in denen Ausdrücke, Erfahrungen und die Zeit ihre Spuren hinterlassen haben.
    In „Your Face“ bringt der taiwanische Filmemacher Tsai Ming-liang das Porträt meisterhaft auf die große Leinwand. Gesichter sind Landschaften, in denen Ausdrücke, Erfahrungen und die Zeit ihre Spuren hinterlassen haben.
    Bild: © arte
  • „Your Face“ von Tsai Ming-liang ist Porträtkunst im Kinoformat, packend und bewegend.
    „Your Face“ von Tsai Ming-liang ist Porträtkunst im Kinoformat, packend und bewegend.
    Bild: © arte

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds