Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
13

Ziemlich russische Freunde

D, 2020
ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Petro Domenigg
  • 13 Fans jüngerälter
  • Wertung0 126378noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 27.11.2020 (Das Erste)
Minuten Wenn alles wie am Schnürchen läuft - ist dann nicht etwas faul? Ein deutsch-russisches Grundstücksgeschäft endet nach dem Fund einer Fliegerbombe im Chaos und mit der Frage, wer die sechsstellige Zeche zahlt. Die Cultural-Clash-Komödie "Ziemlich russische Freunde" spielt mit Klischees und öffnet den Blick für unterschiedliche Lebensweisen und Werte. Regisseurin Esther Gronenborn setzt auf Tempo und Wortwitz. Zu dem hochkarätig besetzten Ensemble zählen unter anderem Oliver Mommsen, Susanna Simon, Anton von Lucke, Barbara Prakopenka und Wolfgang Stumph. Bernd (Oliver Mommsen) und Daniela Weigel (Susanna Simon) machen mit dem Verkauf eines Baugrundstücks nicht nur ein gutes Geschäft, sondern auch die Bekanntschaft mit den glücklichen Käufern. Das Ehepaar Viktor (Jevgenij Sitochin) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva) möchte auf den frisch erworbenen 1000 Quadratmetern in bester Lage endlich ein Haus für ihre ganze Familie bauen. Dem hochprozentigen Umtrunk der Weigels und Galkins folgt schon bald ein böses Erwachen: Auf dem Baugrund könnte jederzeit eine Bombe hochgehen - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Um den 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg kostenneutral zu entsorgen, macht sich Viktor selbst ans Werk und bittet Bernd um Hilfe. Glücklicherweise endet die Do-It-Yourself-Aktion ohne Explosion, trotzdem geht die geheime Männeraktion gehörig schief. Übrig bleibt eine satte Rechnung für den polizeilichen Großeinsatz - und beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Nicht jedoch die Liebe, denn Bernds Sohn Johannes (Anton von Lucke) und Viktors Tochter Irina (Barbara Prakopenka) sind sich in der Zwischenzeit nähergekommen. Um eine gemeinsame Zukunft zu haben, müssen sie den erbitterten Streit ihrer Eltern schlichten. Hilfe kommt von Oma Ljudmila (Natalia Bobyleva) und Opa Reginald (Wolfgang Stumph), die auf ungewöhnliche Methoden setzen, um das Geld aufzutreiben.
(ARD)
Cast & Crew

Ziemlich russische Freunde Streams

  • Ziemlich russische Freunde
    87 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Ziemlich russische Freunde
  • Ziemlich russische Freunde
  • Ziemlich russische Freunde
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Ziemlich russische Freunde
  • Ziemlich russische Freunde
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 01.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Irina (Barbara Prakopenka) und Johannes (Anton von Lucke) verlieben sich
    Irina (Barbara Prakopenka) und Johannes (Anton von Lucke) verlieben sich
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Petro Domenigg
  • Viktor (Jevgenij Sitochin, vorne) mit Bernd (Oliver Mommsen, li.), Daniela Weigel (Susanna Simon, hinten Mitte) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva) auf der Fahrrad-Rikscha.
    Viktor (Jevgenij Sitochin, vorne) mit Bernd (Oliver Mommsen, li.), Daniela Weigel (Susanna Simon, hinten Mitte) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva) auf der Fahrrad-Rikscha.
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Petro Domenigg
  • Reginald (Wolfgang Stumph) und Ljudmila (Natalia Bobyleva) glauben an ihre Glückssträhne.
    Reginald (Wolfgang Stumph) und Ljudmila (Natalia Bobyleva) glauben an ihre Glückssträhne.
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Petro Domenigg
  • Johannes (Anton von Lucke), sein Vater Bernd (Oliver Mommsen) und sein Opa Reginald (Wolfgang Stumph) halten Männerrat.
    Johannes (Anton von Lucke), sein Vater Bernd (Oliver Mommsen) und sein Opa Reginald (Wolfgang Stumph) halten Männerrat.
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Hubert Mican
  • Grundstück zu verkaufen: Bernd (Oliver Mommsen) und sein Sohn Johannes (Anton von Lucke, re.) hoffen auf ein gutes Geschäft.
    Grundstück zu verkaufen: Bernd (Oliver Mommsen) und sein Sohn Johannes (Anton von Lucke, re.) hoffen auf ein gutes Geschäft.
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Philipp Brozsek
  • Opa Reginald (Wolfgang Stumph) mit Shanti (Sylvia Eisenberger) und Odalis (Berta Kammer, re.).
    Opa Reginald (Wolfgang Stumph) mit Shanti (Sylvia Eisenberger) und Odalis (Berta Kammer, re.).
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Hubert Mican
  • Bernd (Oliver Mommsen, 3. v. re.) und Daniela Weigel (Susanna Simon, 2. v. re.) machen mit dem Verkauf eines Baugrundstücks die Bekanntschaft mit den glücklichen Käufern. Das Ehepaar Viktor (Jevgenij Sitochin, 3. v. li.) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva, 2. v. li.). Doch schon bald kommt ein böses Erwachen und einem erbitterten Streit: Auf dem Baugrund wird ein 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Mittendrin stehen Bernds Sohn Johannes (Anton von Lucke) und Viktors Tochter Irina (Barbara Prakopenka). Hilfe kommt von Oma Ljudmila (Natalia Bobyleva, li.) und Opa Reginald (Wolfgang Stumph, re.) und Zhenja (Anton Hoffmann).
    Bernd (Oliver Mommsen, 3. v. re.) und Daniela Weigel (Susanna Simon, 2. v. re.) machen mit dem Verkauf eines Baugrundstücks die Bekanntschaft mit den glücklichen Käufern. Das Ehepaar Viktor (Jevgenij Sitochin, 3. v. li.) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva, 2. v. li.). Doch schon bald kommt ein böses Erwachen und einem erbitterten Streit: Auf dem Baugrund wird ein 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Mittendrin stehen Bernds Sohn Johannes (Anton von Lucke) und Viktors Tochter Irina (Barbara Prakopenka). Hilfe kommt von Oma Ljudmila (Natalia Bobyleva, li.) und Opa Reginald (Wolfgang Stumph, re.) und Zhenja (Anton Hoffmann).
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Philipp Brozsek
  • Bernd (Oliver Mommsen, 3. v. re.) und Daniela Weigel (Susanna Simon, 2. v. re.) machen mit dem Verkauf eines Baugrundstücks die Bekanntschaft mit den glücklichen Käufern. Das Ehepaar Viktor (Jevgenij Sitochin, 2. v. li.) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva, 3. v. li.). Doch schon bald kommt ein böses Erwachen und einem erbitterten Streit: Auf dem Baugrund wird ein 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Mittendrin stehen Bernds Sohn Johannes (Anton von Lucke) und Viktors Tochter Irina (Barbara Prakopenka). Hilfe kommt von Oma Ljudmila (Natalia Bobyleva, li.) und Opa Reginald (Wolfgang Stumph, re.) und Zhenja (Anton Hoffmann).
    Bernd (Oliver Mommsen, 3. v. re.) und Daniela Weigel (Susanna Simon, 2. v. re.) machen mit dem Verkauf eines Baugrundstücks die Bekanntschaft mit den glücklichen Käufern. Das Ehepaar Viktor (Jevgenij Sitochin, 2. v. li.) und Svetlana Galkin (Katerina Medvedeva, 3. v. li.). Doch schon bald kommt ein böses Erwachen und einem erbitterten Streit: Auf dem Baugrund wird ein 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Mittendrin stehen Bernds Sohn Johannes (Anton von Lucke) und Viktors Tochter Irina (Barbara Prakopenka). Hilfe kommt von Oma Ljudmila (Natalia Bobyleva, li.) und Opa Reginald (Wolfgang Stumph, re.) und Zhenja (Anton Hoffmann).
    Bild: © ARD Degeto/Mona Film/Tivoli Film/Philipp Brozsek

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds