Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Luke! Die WM und ich" mit Ex-WM-Teilnehmern und Blick nach Russland
Luke Mockridge stimmt in "Luke! Die WM und ich" auf die Fußball-WM ein
Bild: Boris Breuer/Sat.1
Luke Mockridge blickt im Juni in Sat.1 auf die Fußball-WM/Bild: Boris Breuer/Sat.1

Im Sommer findet in Russland die Fußball-WM statt, und da will natürlich kein Sender hintenanstehen - auch wenn man keine Spiele übertragen kann. Sat.1 aktiviert so Luke Mockridge, der in der Show "Luke! Die WM und ich" einen "vorfreudigen Blick" auf das Sportereignis werfen wird. Die mehrstündige Sendung läuft am 1. Juni um 20.15 Uhr in Sat.1.

Zuvor wird der Sat.1-Entertainer Stadien, Mannschaftshotels und als Tourist besuchen und Einblicke gewähren, wie sich das Gastgeberland präsentiert. Aus seinem eigenen WM-Studio und mit Gästen wie Pierre "Litti" Littbarski, Lothar Matthäus, Arne Friedrich und Reporterlegende Werner Hansch wirft er vorab einen Blick auf das beherrschende Sportthema des Sommers 2018.

Das Gesicht des Bällchensenders kommentiert: "Ich liebe Fußball! Ich habe mein Leben lang Fußball gespielt und geguckt. Ich mag diesen fast schon kommunistischen Gedanken, dass alle gleich sind: Egal ob Gehirn-Chirurg oder Müllmann, alle stehen in der Kurve nebeneinander und jubeln der gleichen Mannschaft zu. Wenn ein Land eine Blickrichtung hat, dann hat in Deutschland meistens der heilige Fußball damit zu tun. Jetzt zum Auftakt der Weltmeisterschaft eine Fußball-Show zu machen, darauf habe ich total Lust und das ist ein Thema, das die Menschen interessiert. Fußball ist der schönste gemeinsame Nenner!"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sveta schrieb via tvforen.de am 20.04.2018, 12.28 Uhr:
    Svetatiramisusi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unfassbar, wie diese talentlose Knallcharge von
    > SAT1 mit aller Macht zum Megastar des Senders
    > gklöppelt wird. Der Mann ist einfach nur
    > unangenem und doof

    Ich hatte schon Probleme ihn lustig zu finden als er noch "Night Wash" moderiert hat. Jetzt scheint er so eine Art eierlegende Wollmilchsau für Sat.1 zu sein. Aber sonst hat der Sender doch niemanden, und bei den jüngeren scheint er ganz gut anzukommen.
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 20.04.2018, 12.22 Uhr:
    tiramisusiunfassbar, wie diese talentlose Knallcharge von SAT1 mit aller Macht zum Megastar des Senders gklöppelt wird. Der Mann ist einfach nur unangenem und doof