Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"We love Sölden": Neues Reiseziel für ProSiebens Partyprolls

16.12.2012, 14.21 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in National
Tourismusverband freut sich auf die "junge Zielgruppe"
Bild: ProSieben
"We love Sölden": Neues Reiseziel für ProSiebens Partyprolls/Bild: ProSieben

ProSieben spendiert seiner Partyclique aus dem Ruhrpott, die sich in "We love Lloret" kräftig daneben benehmen durfte, einen weiteren Urlaub. Dieses Mal sind Pistenspaß und Après-Ski in Sölden angesagt. Zuvor hatte sich Ischgl erfolgreich gegen einen Besuch der peinlichen Protagonisten mitsamt ihrer TV-Entourage gewehrt.

Während der Dreharbeiten zur Fortsetzung "We love Sölden" bewohnt die Clique ein schickes Penthouse inklusive Außenwhirlpool im südlichen Teil des Ötztals. Tagsüber wird Snowboard gefahren, abends geht es in die Disco. ProSieben dokumentiert die Urlaubserlebnisse ab dem 31. Januar jeweils donnerstags um 22.30 Uhr in vier neuen Folgen.

Obwohl die Sendung einen denkbar miesen Ruf genießt, scheint sie die gewünschte Zielgruppe des Tourismusverbands Sölden (TVB) anzusprechen: "So, wie man uns das Konzept präsentiert hat, entspricht es unserer Schiene. Wir sind der Meinung, dass es zu uns passt", wird TVB-Chefin Carmen Fender in der Tiroler Tageszeitung zitiert. Der Verband wolle "die junge Zielgruppe - und die begeisterte sich schon für die sommerliche Staffel."

Weniger begeistert zeigte sich zuvor die Tiroler Gemeinde Ischgl über das Interesse von ProSieben. "Nachdem es im Zusammenhang mit der ersten Staffel von 'We love' so viel negative PR gab, haben wir die Anfrage abgelehnt", wurde eine Sprecherin des örtlichen Tourismusverbandes im Kontakter zitiert. Gezeigt würden Bilder, mit denen man sich "ungern identifizieren" wolle.

Nach der nur mäßig erfolgreichen ersten Sommerstaffel hatte sich der Vize-Bürgermeister des spanischen Badeortes Lloret de Mar zu Wort gemeldet und die Sendung als imageschädigend bezeichnet. Die Stadtverwaltung hatte Protestschreiben an Sender und Produktionsfirma geschickt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Stefan_G schrieb am 19.12.2012, 21.18 Uhr:
    Stefan_GTypisch "PRO 7"!! Da grassiert ja nur noch der Jugendwahn!
    Ich weiß auch schon, warum ich diesen Sender seit Jahren schon boykottiere (und attackiere!!)...
    Ist und bleibt für mich ein Kindergarten-Sender!!!!