Dritte Staffel von "Rizzoli & Isles" ab 16. Januar

VOX setzt Krimi auf gewohntem Sendeplatz fort
"Rizzoli & Isles"
Bild: TNT
Dritte Staffel von 'Rizzoli & Isles' ab 16. Januar/Bild: TNT

Am kommenden Mittwoch endet auf VOX die zweite Staffel von "Rizzoli & Isles". Die Ermittlerin und die Gerichtsmedizinerin gönnen sich jedoch nur eine kurze Pause zwischen den Jahren. In dieser Zeit sendet VOX drei Wiederholungs-Folgen. Bereits am 16. Januar startet dann die dritte Staffel der Serie, auf dem gewohnten Sendeplatz am Mittwochabend um 20.15 Uhr.

Zu Beginn der neuen Folgen herrscht Eiszeit zwischen den ansonsten so vertrauten Freundinnen. Maura (Sasha Alexander) kann Jane (Angie Harmon) nach den Geschehnissen am Ende der zweiten Staffel nicht verzeihen und beide schaffen es zunächst nicht, aufeinander zuzugehen. Die Lage verschlimmert sich noch, als Jane sich mitten in einer internen Ermittlung wiederfindet, in deren Verlauf ihre Beziehung mit Agent Dean (Billy Burke) aufgedeckt wird. Die Dinge ändern sich erst, als es Maura gelingt, langsam Licht in ihre mysteriöse Vergangenheit zu bringen.

Bislang waren "Rizzoli & Isles" für VOX äußerst erfolgreich. Am Mittwochabend erreichte das Ermittler-Duo durchschnittlich 2,39 Millionen Zuschauer beim Gesamtpublikum und einen Marktanteil von 9,7 Prozent bei der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen. In den USA ist die Ausstrahlung von Staffel 3 währendessen noch nicht abgeschlossen. TNT zeigt bis Ende Dezember die letzten fünf der insgesamt 15 neuen Folgen.

30.11.2012, 12.25 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de in Serien (international)
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • GlotzophonGlotzophonschrieb am 07.12.2012, 11.34 Uhr: via tvforen.de

    hab jetzt nochmal versucht, mir eine Folge auf VOXnow anzusehen, aber ich pack die Jane Rizzoli in der Serie einfach nicht und da ich "Grabesstille" noch vor mir habe, möchte ich mir meine Phantasiepolizistin nicht zerstören lassen. Musste wirklich nach fünf Minuten abschalten.
  • BonesBonesschrieb am 06.12.2012, 22.48 Uhr: via tvforen.de

    Vielen Dank
  • SpenserSpenserschrieb am 04.12.2012, 18.11 Uhr: via tvforen.de

    Ja. Der Autor dazu heißt Robert B. Parker. Gibt über 40 Stück. Auf meiner Seite kannst du mehr dazu erfahren: http://robert-urich.jimdo.com/seine-serien-his-tv-shows/spenser-spenser-for-hire/spenser-die-romane/ Und zum Diskutieren zu den Romanen: http://tvparadies.net/c_m_c/index.php?board=5016.0 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.12 18:13.
  • BonesBonesschrieb am 04.12.2012, 17.50 Uhr: via tvforen.de

    "Spenser" beruht auch auf Büchern??? Mensch, ist schon ewig her, dass ich die Serie gesehen habe.
  • SpenserSpenserschrieb am 04.12.2012, 15.56 Uhr: via tvforen.de

    Genau so ist es! Ich lese Kathy Reichs auch sehr gerne. Es ist eh schon selten, dass eine Serienverfilmung von einer Romanreihe nahezu identisch ist, sehe ich z.B. ja auch an "Spenser".
  • BonesBonesschrieb am 04.12.2012, 13.46 Uhr: via tvforen.de

    Genau, ich verschlinge jedes Kathy Reichs Buch. Bei der Serie "Bones" war ich allerdings darauf vorbereitet, dass die Charakteren anders sind als in den Büchern, dass die Serie daran nur angelehnt ist. Bei "Rizzoli & Isles" hatte ich im Vorfeld nichts dergleichen mitbekommen und war dann bei der Austrahlung der ersten Folge schon ziemlich überrascht. Trotzdem bin ich ein großer Fan von beiden Buchreihen sowie den beiden Serien. Man muss sich halt im klaren darüber sein, dass das eine mit dem anderen nicht allzu viel zu tun hat und die Serien nur ANGELEHNT sind an die Buchvorlagen.
  • SpenserSpenserschrieb am 04.12.2012, 12.34 Uhr: via tvforen.de

    Ist ja bei den Bones Romanen auch so. Deinem Nicknamen nach zu urteilen, kennst du die Kathy Reichs-Romane zu Bones vermutlich auch, oder?
  • GrinsekatzeGrinsekatzeschrieb am 04.12.2012, 09.05 Uhr: via tvforen.de

    Mich freut´s! Endlich mal ´ne Serie bei der man (bis jetzt) nicht bangen muss, dass sich in der nächsten Woche schon nicht mehr läuft.
  • SpenserSpenserschrieb am 03.12.2012, 19.03 Uhr: via tvforen.de

    Da hast du dich wirklich etwas unglücklich ausgedrückt. Beim Lesen deines ersten Posts würde man zu anderem Schluß kommen ;) Aber nun hast du dich ja korrigiert.
  • faxe61faxe61schrieb am 03.12.2012, 18.21 Uhr: via tvforen.de

    Wir sind doch einer Meinung, Spenser - wie ich oben schon geschrieben habe. Ok - der Vorwurf war ein wenig hart, dass du die Romane nicht gelesen hast.
  • Leonardo66Leonardo66schrieb am 03.12.2012, 15.57 Uhr: via tvforen.de

    Da hast Du was wahres ausgesprochen! Lies mal ein Buch von Kathy Reichs ("Bones" - Die Knochenjägerin), da kommst du mit den Charakteren auch nich tzurecht, weil sie nichts mit der Serie zu tun haben. Dank meiner Erfahrung(en) mit Reichs' Büchern hab ich mit die Romanvorlangen zu "Rizzoli & Isles" nicht vorher angetan - und nun fühle ich mich von den beiden sehr gut unterhalten ... (Hab da grad bei Tante Wiki einen sehr passenden Absatz in Bezug zu "Roman & Serie" gefunden: "Bei der Fernsehserie Bones handelt es sich allerdings nicht um eine Verfilmung der Temperance- Brennan-Romane. Stattdessen wurde die Serie nur sehr locker an die Romanvorlagen angelehnt.") 1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.12 15:59.
  • SpenserSpenserschrieb am 03.12.2012, 14.12 Uhr: via tvforen.de

    Da irrst du dich! Ich habe bislang alle Romane gelesen, bzw. verschlungen. Und die Charaktere sind in Roman und Serie anders - ebenso die Timeline. Sieht mir eher so aus, als würdest du die Romane demnach nicht kennen...
  • BonesBonesschrieb am 02.12.2012, 12.17 Uhr: via tvforen.de

    Die Bücher habe ich alle gelesen, sie sind einfach klasse. Daher hat es auch einige Folgen gedauert, bis ich mich an die Charakteren in der Serie gewöhnt hatte. Sie sind zwar anders als im Buch, allerdings schaue ich da mittlerweile drüber hinweg, weil sie mir in der Serie auch sehr gut gefallen.
  • schafswolkeschafswolkeschrieb am 02.12.2012, 10.41 Uhr: via tvforen.de

    Ich lese sehr viel, habe die Bücher aber noch nicht gelesen. Ich mag die Serie gerne, wäre aber bestimmt amders, wenn ich schon die Bücher gelesen hätte. Aber das ist doch meistens so, dass Filme/Serien mit den Büchern nicht mithalten können.
  • faxe61faxe61schrieb am 01.12.2012, 22.39 Uhr: via tvforen.de

    Dann würde ich mal sagen, du bist nicht wirklich ein Leser der Romane. Also, die Serie kann man laufen lassen - aber, bitte nicht mit den guten oder auch manchmal nicht ganz so guten Romane vergleichen. Das würde jeden männlichen Leser abschrecken.
  • lancelanceschrieb am 01.12.2012, 22.22 Uhr: via tvforen.de

    Und die Nummer 1 ist : http://www.wunschliste.de/schundliste/?svote
  • ScarletScarletschrieb am 01.12.2012, 19.57 Uhr: via tvforen.de

    ... Mir sind auch die Bücher lieber und die Serien-Figuren entsprechen so gar nicht den Roman-Figuren (und meiner Vorstellung von ihnen) . Hin und wieder schaue ich trotzdem mal rein - wenn ich nichts Anderes finde. Dann versuche ich, nicht daran zu denken, dass die Serie - entfernt - etwas mit Rizzoli & Isles aus den Büchern zu tun hat.
  • FienchenFienchenschrieb am 01.12.2012, 07.50 Uhr: via tvforen.de

    Geht mir genauso.
  • SpenserSpenserschrieb am 01.12.2012, 04.38 Uhr: via tvforen.de

    Ich mag beides sehr gerne - die Romane und die Serie, wobei mir die Romane noch etwas besser gefallen. Man kann beides eh nicht miteinander vergleichen, da die Timeline von beiden völligst auseinandergeht und auch die Charaktere ziemlich verschieden sind.
  • GlotzophonGlotzophonschrieb am 30.11.2012, 20.31 Uhr: via tvforen.de

    die Bücher sind so super, da will ich mir den Film nicht antun, wäre sicher zu enttäuscht. Habe mal ganz kurz in eine Folge reingeschaut, aber Jane Rizzoli kam so gar nicht wie meine"Phantasiefigur" aus den Büchern rüber. Nee, muss nicht sein. Umso sehnsüchtiger warte ich auf die Taschenbuchausgabe von "Grabesstille". "Rizzoli und Isles" wären mir zwar auch 19,90 für die gebundene Ausgabe wert, aber ich mag einfach Taschenücher viel lieber.
  • #635161#635161schrieb am 30.11.2012, 20.17 Uhr:

    ich mag die serie einfach. nach lannnngem endlich mal wieder eine, wo ich mich auf jede folge freue und hoffe das ich keine verpasse. Staffel 1 steht schon als DVD Box bei mir. Rizzoli Isles- witzig, spannend, überraschend Einfach toll.
  • Werner111Werner111schrieb am 30.11.2012, 12.48 Uhr: via tvforen.de

    . Diese beiden Mädels sind bei mir nie wirklich angekommen. Nach drei Episoden war Schluss - wir wurden einfach keine Freunde. .

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: Sky Atlantic HD zeigt Historiendrama "John Adams"

Weitersagen