X

Log-In für "Meine Wunschliste"

Neu registrieren | Passwort vergessen
X

Neu registrieren

Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.

Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.

Log-In | Fragen & Antworten
X

Passwort vergessen

Falls das Passwort vergessen wurde, trage bitte hier Deine E-Mail-Adresse ein. Wir verschicken dann eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Log-In | Neu registrieren

Neue Böhmermann-Ensemble-Comedy läuft Mitte Juli im WDR

Frank Elstner als erster Gastgeber von 'Die unwahrscheinlichen Ereignisse'
"Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von..."
Bild: WDR/Jens Öllermann/Jakob Beurle
Neue Böhmermann-Ensemble-Comedy läuft Mitte Juli im WDR/Bild: WDR/Jens Öllermann/Jakob Beurle

Vor einigen Wochen sorgte eine Meldung über die Pläne des Entertainers Jan Böhmermann für Aufsehen. Der "NEO Magazin"-Moderator hat eine neue Ensemble-Comedy im Stil der langjährigen US-Kultshow "Saturday Night Live" für das WDR Fernsehen entwickelt. Nun steht der Ausstrahlungstermin der Pilotfolge fest. Die 45-minütige Show mit dem etwas sperrigen Titel "Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von ..." ist am Sonntag, 20. Juli, auf dem "Zimmer frei!"-Sendeplatz um 22.15 Uhr zu sehen.

Jan Böhmermann steht in dem Format nicht selbst vor der Kamera, sondern fungiert als Executive Producer. Gemeinsam mit seiner bewährten Produktionsfirma, der Kölner bildundtonfabrik ("Roche & Böhmermann", "Kebekus!"), hat er in einem aufwendigen Casting-Prozess mehr als hundert Nachwuchstalente gesichtet, von denen es am Ende neun in ein festes Ensemble geschafft haben. Mit von der Partie sind Hendrik von Bültzingslöwen, Samy Challah, Johanna Dost, Ercan Karacayli, Bettina Schwarz, Laura Schwickerath, Ryan Wichert, Alexander Wipprecht, sowie der bereits aus dem "NEO Magazin" bekannte Absolvent der Frank-Elstner-Masterclass, Florentin Will. Als Drehbuchautoren hat sich die bildundtonfabrik Ralf Kabelka ("Die Harald Schmidt Show", "heute-show") und Sebastian Colley ins Boot geholt, der zuvor bereits an Formaten wie "Circus HalliGalli", "Paul Panzer - Stars bei der Arbeit" und "TV-Helden" beteiligt war.

Genau wie beim großen Vorbild "Saturday Night Live" soll in jeder Ausgabe ein wechselnder prominenter Gast die Zuschauer begrüßen. In der ersten Show übernimmt Altmeister Frank Elstner diese Aufgabe. Anschließend gibt es zahlreiche aufgezeichnete und live auf der Bühne aufgeführte Sketche des Ensembles zu sehen, in welchen Elstner selbst ebenfalls mitwirkt. Die insgesamt ziemlich gelungene Show zeichnet sich durch eine ordentliche Portion schwarzen Humor und Böhmermann-typische Seitenhiebe auf die Medienwelt aus. Auch Frank Elstner spart nicht mit Spitzen gegen Kollegen. Abgerundet wird die Variety-Show mit einer gospelartigen Hymne auf das Fernsehen.

Zunächst wurde eine Folge aufgezeichnet. Bei Erfolg ist jedoch geplant, das Format in Serie zu schicken.

25.06.2014, 17.00 Uhr - Glenn Riedmeier/wunschliste.de in TV-News national
  • MiggeMiggeschrieb am 21.07.2014, 20.04 Uhr: via tvforen.de

    Frau Kruse, gebe Dir recht, die multifunktionale Kneipe war simpel und viel zu lang.
  • Frau_KruseFrau_Kruseschrieb am 21.07.2014, 17.15 Uhr: via tvforen.de

    Gestern abend verabschiedeten sich mit internationaler Live-Übertragung Komiker, die - neben vielem anderen - den Sketch von der Pointe befreit hatten. In Deutschland scheint das auch nach über vierzig Jahren noch nicht angekommen zu sein, wie man ebenfalls gestern abend sehen konnte. Richtig gut war eigentlich nur die Idee, Elstner zu thematisieren und einzubinden. Dazwischen: Viel zu viele konventionelle Sketche, die viel zu lang ausgewalzt wurden und dabei keinerlei Überraschung boten, sondern sich brav, erwartbar und auch recht mühsam zu der müden Pointe hinschleppten, mit der ein Sketch in Deutschland nach wie vor ordnungsgemäß zu enden hat (die Nummer mit der multifunktionalen Kneipe, die mit dem Terroristen, und schon die Eröffnungsnummer war viiiiiiiiiiiel zu lang - wer zwischendurch mal aufs Klo oder sich ein Bier holen ging, hatte eigentlich nichts versäumt). Aber: Man hatte dankbar grölendes Publikum geladen, das sich amüsieren wollte (und sicher nicht zum großen Teil mit Crew und Cast verwandt oder befreundet war). Und in Deutschland liegt die Latte für Komik und generell für TV-Innovationen inzwischen dermaßen niedrig, daß man sagen muß: Ja, nett, vor allem ein paar hübsche Einspieler, vielleicht wird ja noch was draus. Vielleicht aber auch nur ein besseres Remake von "Sketchup" mit mehr (zu vielen!) Stammdarstellern.
  • MiggeMiggeschrieb am 21.07.2014, 13.28 Uhr: via tvforen.de

    Ja, da geht noch etwas... Aber ab und zu herzhaft gelacht, das muß ich zugeben. Könnte mir Harald Schmidt gut dabei vorstellen.
  • Zoppo_TrumpZoppo_Trumpschrieb am 21.07.2014, 10.44 Uhr: via tvforen.de

    Gerade die ersten zehn Minuten gesehen und aufgehört. Nicht mein Ding.
  • argharghschrieb am 20.07.2014, 23.36 Uhr: via tvforen.de

    Meine Vorurteile wurden eines Besseren belehrt: Herr Elstner ist offenbar nicht der lausige Schauspieler, den man vermuten kann, wenn er seinen Talkgästen pflichtgemäß Aufmerksamkeit und Amüsement huldigt. Ansonsten schien sich der humoristische Anspruch heute überwiegend kaum über die Messlatte "Heute Show" zu bemühen. Die audiovisuelle Umsetzung war zwar wieder einmal vorzüglich, nur reicht das eben nicht unbedingt. Sollten sich Kritikerpreise treu bleiben, dann müsste die Sendung dennoch ähnlich hochgejubelt werden wie z.B. "Heute Show". Auffällig und für mich amüsant ist, dass die Kreativen ihrer Generation anhand von Musikkultur klar Ausdruck zu verleihen scheinen. Siehe "Rhythm is a dancer" (Neo Magazin?) oder heute eben "Coco Jambo" etc. Meine Eltern wüssten damit vermutlich nichts anzufangen, kaum mehr mein kleiner Bruder. Untadelig produziert, inhaltlich leider eher für "Heute Show"-Jubler.
  • MiggeMiggeschrieb am 20.07.2014, 17.40 Uhr: via tvforen.de

    Danke, Steinlaus, ohne Deinen Hinweis hätte ich das heute verpasst.
  • Die SteinlausDie Steinlausschrieb am 20.07.2014, 16.08 Uhr: via tvforen.de

    Heute gibt es also die erste Folge. Ich bin schon voller Vorfreude! Zur Einstimmung: Homepage des WDR zur Sendung: http://dieunwahrscheinlichenereignisseimlebenvon.wdr.de/
  • OliviaOilOliviaOilschrieb am 26.06.2014, 23.29 Uhr: via tvforen.de

    Auch!
  • Beverly BoyerBeverly Boyerschrieb am 26.06.2014, 10.01 Uhr: via tvforen.de

    Ich auch!! :-)
  • MiggeMiggeschrieb am 25.06.2014, 17.28 Uhr: via tvforen.de

    Das werde ich ganz bestimmt ansehen! Bin gespannt.

Nächste Meldung: "Take Me Out": Zweite Staffel der Datingshow läuft mittwochs

Teilen