ProSieben zeigt "Are You There, Chelsea?" als TV-Premiere

Frische US-Ware für dienstägliche Sitcom-Schiene
Chelsea Handler und Laura Prepon
Bild: E!, Warner Bros.
ProSieben zeigt 'Are You There, Chelsea?' als TV-Premiere/Bild: E!, Warner Bros.

Mit ihrer autobiografischen Kurzgeschichtensammlung "Are You There Vodka? It's Me Chelsea" landete die US-Komikerin, Schauspielerin und Moderatorin Chelsea Handler 2008 einen Bestseller. Basierend auf Handlers Buch und ihren Erlebnissen startete das US-Network NBC im Januar vergangenen Jahres die Comedy-Serie "Are You There, Chelsea?", die ProSieben jetzt im Rahmen seiner Sitcom-Schiene am Dienstagabend in deutscher Erstausstrahlung zeigt.

Hauptfigur ist die Kellnerin Chelsea Newman (Laura Prepon), die ihr Leben in vollen Zügen genießt - jedenfalls bis sie betrunken von der Polizei beim Autofahren erwischt wird und im Gefängnis landet. Sie schwört, ihr Leben von Grund auf zu ändern. Und als sie von ihrer schwangeren Schwester Sloan (Chelsea Handler) aus dem Gefängnis geholt wird, sie eine Wohnung in der Nähe ihrer Bar findet und dann auch noch einen attraktiven Mann kennenlernt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch schon bald wirft sie ihre guten Vorsätze über den Haufen.

In den USA wurde die Serie der beliebten Late-Night-Moderatorin ("Chelsea Lately") bereits nach nur einer Staffel wieder abgesetzt. ProSieben zeigt die zwölf Folgen ab 19. März immer dienstags ab 22.15 Uhr im Doppelpack.

06.02.2013, 13.19 Uhr - Mario Müller/wunschliste.de in Serien (international)
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • AlexinlaAlexinlaschrieb am 06.02.2013, 19.21 Uhr: via tvforen.de

    Nicht vergessen, Apt 23 startet schon diesem Monat am Comedy Dienstag! Leider nur 2 kurze Staffeln, aber unglaublich witzig!
  • HelmprobstHelmprobstschrieb am 06.02.2013, 14.07 Uhr: via tvforen.de

    Zwei Aspekte freuen mich an dieser Meldung: - früher wurden Sitcoms wie diese wenn überhaupt nur am Samstag Mittag versteckt, heute traut man ihnen Prime Time Sendeplätze zu - Pro7 setzt endlich mal wieder auf frische Ware, anstatt ein und diesselbe Serie mit 37 Folgen am Stück zu senden Das ist für Sitcomefreunde wie mich ein Weg in die richtige Richtung!

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: Katrin Bauerfeind lädt ein ins "Late Wide Web"

Weitersagen