RTL setzt "Die Zuschauer" und "Entführt" ab

Abruptes Ende nach der ersten Woche
Die Zuschauer
Bild: RTL
RTL setzt 'Die Zuschauer' und 'Entführt' ab/Bild: RTL

Am Mittwoch feierten die neuen Formate "Entführt" und "Die Zuschauer" Premiere auf RTL. Keine 24 Stunden später hat der Sender beide schon wieder abgesetzt. Grund für diese unerwartet schnelle Entscheidung sind die für RTL-Verhältnisse desaströsen Einschaltquoten in der werberelevanten Zielgruppe.

"Entführt - Gib mir mein Kind zurück!" wurde vor knapp eineinhalb Jahren bereits mit einer Pilotsendung getestet und erzielte damals ordentliche Quoten. Die erste von vier neuen Folgen um Privatdetektiv Norbert Idel, der nach von Elternteilen entführten Kindern sucht, stürzte nun auf einen Marktanteil im einstelligen Bereich ab. "Die Zuschauer" lief auf der einstmals traditionell starken Mittwochabend-Schiene sogar noch schlechter als zuvor "7 Tage Sex". Grund genug für RTL, sofort den Stecker zu ziehen.

Bis auf weiteres wird auf den beiden Sendeplätzen altbekanntes gesendet: Mehrere Folgen der von Sonja Zietlow moderierten Rankingshow "Die 25 ..." aus den Jahren 2012 und 2013 laufen als Wiederholungen. Den Anfang machen am 3. April "Die 25 gewagtesten Schönheits-Experimente", gefolgt eine Woche später von "Die 25 außergewöhnlichsten Menschen der Welt".

29.03.2013, 12.36 Uhr - Jens Dehn/wunschliste.de in Medien
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • ClaasClaasschrieb am 30.03.2013, 11.59 Uhr: via tvforen.de

    Aber aber, so kein schlechter Sender ist RTL nicht.
  • Mike (1)Mike (1)schrieb am 30.03.2013, 11.52 Uhr: via tvforen.de

    Das Problem ist das der nächste Müll immer gleich hinterher kommt...
  • goldbuggoldbugschrieb am 30.03.2013, 06.32 Uhr:

    Ich hoffe der Schmuddelsender RTL begreift endlich, dass es nicht nur geistige Tiefflieger auf der Welt gibt. Es gibt noch viele Nachmittagssendungen die ebenfalls in den Papierkorb gehören. Haben die Leute die dort auftreten die Kohle so nötig?
  • Werner111Werner111schrieb am 29.03.2013, 19.57 Uhr: via tvforen.de

    . Ich möchte gleich vorausschicken, dass ich keines der beiden Formate gesehen habe und die Qualität auch nicht beurteilen kann. Aber völlig abgesehen davon, ob sie gut oder schlecht waren: Eine Absetzung bereits nach der ersten (!) Folge ist und bleibt Schwachsinn. Schickt man neue Formate völlig ungesehen unter das Fernsehvolk? Oder war das wieder einmal eine krasse Fehleinschätzung, was beim Publikum ankommt? Die Wahrheit ist: Eine Absetzung gleich nach der Startfolge verhindert jede weitere Entwicklungsmöglichkeit der Quoten. Vielleicht hätten bei Folge 2 mehr Leute zugesehen, vielleicht auch nicht - aber so wird man das nie erfahren. .
  • yoda_fdsyoda_fdsschrieb am 29.03.2013, 16.03 Uhr: via tvforen.de

    Das freut mich wirklich. Ich freue mich wirklich von Herzen jedesmal wenn RTL bei einem dieser Drecksformate den Stecker zieht.
  • Leonardo66Leonardo66schrieb am 29.03.2013, 15.16 Uhr: via tvforen.de

    Na da kann ich ja nur hoffen das das ironisch gemeint war ... ;-)
  • Leonardo66Leonardo66schrieb am 29.03.2013, 15.13 Uhr: via tvforen.de

    Alles in allem absolut schön und treffend gesagt, Stella2!!! Ich möchte dich aber darauf hinweisen, dass (auf Pro7?) bald ein neues Casting Format startet, in dem es um Tänzer als Einzel- person bzw in Gruppen geht. Wenn das auch nur an - satz - weise auf Interesse stößt, ziehen Sat1 und RTL garantiert balsmöglichst nach. Und hastdunichtgesehen stehen Ende des Jahres ganz neue Bewohner des Dschunglecamps fest! (Denn mal ganz ehrlich: SIEGER werden doch all den "Sucht den Irgendwas" Formaten nicht gesucht - nur Kanonenfutter für's Camp,... und um bei der Chart Show dazwischen quatschen zu können ...
  • Paula TracyPaula Tracyschrieb am 29.03.2013, 15.10 Uhr: via tvforen.de

    Ja, grundsätzlich natürlich gut, wenn so was abgesetzt wird, aber ... ... wieso testet man so was nicht, bevor man es überhaupt "in Serie" schickt? Warum produziert man nicht einen Piloten (ist schon so teuer genug!) und zeigt den dann 1000 ausgewählten Personen durch alle Alters- und Berufsgruppen? Von mir aus auch nur der Zielgruppe, völlig egal, Hauptsache, jemand schaut sich das vorher an, ohne vom Sender zu sein. Dann könnte man sich das meiste meiner Meinung nach schon sparen. Das kostet Unmengen von Geld, einfach vernichtet wird es. Und man möge mir nicht erzählen, dass der Zuschauer das nicht bezahlen muss, bloß weil keine Gebühren fällig sind. Hier blamiert sich der Sender m. M. nach wesentlich mehr als wenn er das jetzt durchgezogen hätte. Manche Zuschauer müssen sich ein solches Trashformat auch erst mal schönsehen oder kommen durch Mundpropaganda (auch schlechte Mundpropaganda ist Werbung) drauf, da mal einzuschalten. So aber bleibt der sehr schale Nachgeschmack, dass RTL nicht fähig ist, ein funktionierendes Format zu produzieren und auch nicht bereit ist, es nochmal zu versuchen und darüber hinaus etliche hunderttausend Euro zu verpulvern. Aber "die 10" oder "die 25" sind natürlich ein toller Ersatz - genau das wollen wir sehen! Die 126. Wiederholung der Nanny wäre mir lieber - und würde vermutlich auch besser funktionieren. Erde an RTL: die meisten deiner Zuschauer haben keine Lust mehr auf Doku-, Casting- oder Soapformate, schon gar nicht, wenn diese gescripted sind. Eigentlich hatten die meisten deiner Zuschauer noch nie Lust drauf, aber wen interessiert das schon? Ihr schaltet einfach jede Menge Werbung dafür, macht jede Menge Crosspromotion in anderen Sendungen, dann wird das schon klappen. Und leider habt ihr damit auch meistens Recht. Aber wenn schon die Werbung, der Trailer zu einer Sendung so gnadenlos schlecht ist wie der zu "Die Zuschauer", dann darf man außer denen keine weiteren mehr erwarten. Hier hat die ansonsten wirklich gute Marketing-Abteilung von RTL einfach mal versagt.
  • TraumfrauTraumfrauschrieb am 29.03.2013, 14.07 Uhr: via tvforen.de

    War einfach geschmacklos, mehr kann man nicht sagen.
  • Mike (1)Mike (1)schrieb am 29.03.2013, 13.57 Uhr: via tvforen.de

    So ein Rotz, gut das das abgesetzte wird!
  • 0815xxl0815xxlschrieb am 29.03.2013, 13.16 Uhr: via tvforen.de

    Dann kann es ja nur noch ein paar Jahre (oder Monate?) dauern, bis die Schlagzeile erscheint 'Die RTL-Gruppe wird in Deutschland abgeschaltet'. Herzlichen Glückwunsch, endlich mal alles richtig gemacht! ;o))
  • Swifty MorganSwifty Morganschrieb am 29.03.2013, 13.06 Uhr: via tvforen.de

    Eine gute Nachricht wäre wenn RTL sich selber abschafft!
  • stella2stella2schrieb am 29.03.2013, 12.48 Uhr: via tvforen.de

    Respekt!!! ;-)) Das ist Leben ohne Netz. Hire and fire, Vegas or bust! Nach einer einzigen Folge also? Naja, der Schwach - bzw. Flachsinn hatte hier ja selbst für RTL-Verhältnisse ungeahnte Tiefen erreicht - where no man has gone before, sozusagen... Und das gefällt mir, höhö!!! Wie gehts wohl mit RTL weiter? Supertalent, DSDS, alles ausgelutscht und in den letzten Zügen - Check! Talkshows schon lange am Ende - Check! Scripted Reality-Schrott (Mitten im Leben etc.) weg - Check! Hab ich was vergessen...? Irgendwie hab ich das Gefühl, RTL steuert auf den Abgrund zu - nur mit "Die 25 irgendwas", Chartshows, CSI, Monk und Madagascar 3 als Dauerschleife kann das Geschäftsmodell doch nicht funzen...oder?

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: "Sense8": Wachowski-Geschwister kündigen Serie an

Weitersagen