Sat.1-Soap "Hand aufs Herz" ersetzt "Eine wie keine"

Jeanette Biedermann kehrt zu 'Anna und die Liebe' zurück
Bild: Sat.1

Auf der Suche nach einem Nachfolger für die erfolglose Telenovela "Eine wie keine" ist Sat.1 fündig geworden. Schon ab Herbst nimmt der Privatsender eine neue tägliche Vorabendserie ins Programm, die thematisch an den US-Serienhit "Glee" und die nicht minder erfolgreichen "High School Musical"-Filme erinnert.

In "Hand aufs Herz", so der voraussichtliche Titel der neuen Daily Soap, soll sich alles um die Themen Musik und Schule drehen. Es wird leidenschaftlich getanzt und gesungen. Als Darsteller wurden bislang Vanessa Jung, Oliver Petszokat und Caroline Maria Frier bestätigt. Sie werden an der Kölner Pestalozzi-Gesamtschule um die große Liebe und die Erfüllung ihrer Träume und Sehnsüchte kämpfen.

Neuigkeiten gibt es auch von "Anna und die Liebe": Sat.1 hat nun die Rückkehr von Jeanette Biedermann zur Telenovela offiziell bestätigt. Schon im Juni gab es Gerüchte über die schnelle Rückkehr der Schauspielerin und Sängerin, die sich ab Januar eine Auszeit genommen hatte, um eine Musiktournee zu absolvieren (wunschliste.de berichtete). Ab Spätherbst wird sie wieder bei "Anna und die Liebe" zu sehen sein.

23.07.2010, - Michael Brandes/wunschliste.de in Vermischtes
  • Kommentar schreibenSchreib einen Kommentar zu dieser Meldung
  • keeperoftraakenkeeperoftraakenschrieb am 24.07.2010, 16.41 Uhr: via tvforen.de

    Telenovelas sind das nicht, sondern Soaps. Telenovelas haben im Gegensatz zu Soaps einen Handlungsbogen und ein definiertes Ende. Leider haben die deutschen Sender das Format nicht begriffen und setzen so selbst erfolgreiche Telenovelas durch eine versoapisierung irgendwann gegen die Wand. Bestes Beispiel war Verliebt in Berlin.
  • PlutoPlutoschrieb am 23.07.2010, 15.50 Uhr: via tvforen.de

    Wann werden eigentlich diese sinnlosen Telenovas abgesetzt.

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: kabel eins: Programmpräsentation 2010/11

Weitersagen