ZDF-Heimatserien treffen sich zum Berg-Crossover

'Bergdoktor' und 'Bergretter' gemeinsam in Aktion
Berg-Crossover: Hans Sigl und Martin Gruber
Bild: ZDF/Thomas R. Schumann
ZDF-Heimatserien treffen sich zum Berg-Crossover/Bild: ZDF/Thomas R. Schumann

Am heutigen Dienstag haben die Dreharbeiten zu einer Crossover-Episode der ZDF-Serien "Der Bergdoktor" und "Die Bergretter" begonnen. Ein rätselhafter Todesvirus im Kaunertal führt die Protagonisten der beiden Heimatserien zusammen.

Der "Bergdoktor" Martin Gruber (Hans Sigl) und "Bergretter" Andreas Marthaler (Martin Gruber) treffen sich bei einer Hochzeit von Grubers Ex-Verlobten Julia Denson (Julia Richter) und ihres Zukünftigen Thomas (Manou Lubowski). Einer Tradition folgend will Thomas in einer alten Wetterhütte ein Foto von sich und der Braut aufhängen, obwohl ihm sein bester Freund und Trauzeuge Andreas Marthaler aufgrund des schlechten Wetters von der Tour abrät. Als Thomas und seine Begleiter nach einem Schneesturm zurück kehren, werden sie von einem Ausschlag am ganzen Körper und starkem Fieber geplagt. Der "Bergdoktor" diagnostiziert umgehend ein hoch aggressives Virus, die Hochzeitsgesellschaft wird von der Außenwelt isoliert. Nur Martin Gruber und Andreas Marthaler verlassen die Quarantäne, um nach dem Virusherd zu suchen.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März. Der Sendetermin für das Berg-Crossover steht noch nicht fest.

06.03.2012, 16.46 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (deutsch)

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: MDR-Krimipläne: Ein "Tatort"-Team für Thüringen

Weitersagen