Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
32

Deutschlands wilde Tiere

D, 1997–2008

  • 32 Fans  45%55% jüngerälter
  • Serienwertung0 17504noch keine Wertungeigene Wertung: -

Deutschlands wilde Tiere Episodenliste

Filter:

Dokumentation in 14 Folgen

Sortieren nach:
  • S StaffelE Episode Stream im TV
  • 1. 01Im Nationalpark Berchtesgaden
    Eine grandiose Bergwelt mit dem steil aufragenden Watzmann und dem Königssee bestimmt das Bild der Landschaft im einzigen deutschen Hochgebirgs-Nationalpark.
  • 2. 02Im Nationalpark Kellerwald-Edersee
    Die Fürsten zu Waldeck und Pyrmont waren leidenschaftliche Jäger. Vor allem Rothirsche hatten es ihnen angetan. Das edle Wild sollte sich wohl fühlen bei ihnen und gut vermehren. Deshalb sorgten sie schon im 18. Jahrhundert dafür, dass auf ihrem Besitz der Wald nicht mehr so stark abgeholzt wurde ...
  • 3. 03Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
    Der wichtigste Rastplatz für Kraniche in Deutschland und einer der größten in Mitteleuropa ist die Vorpommersche Boddenlandschaft. Im Herbst verweilen im Nationalpark manchmal mehr als 30.000 dieser größten heimischen Vögel. Doch nicht nur für die Kraniche, sondern auch für viele andere Zugvögel ...
  • 4. 04Im Nationalpark Eifel
    Wenn im April Millionen wilde Narzissen die Talwiesen in Deutschlands westlichstem Mittelgebirge leuchtend gelb färben, lockt dieses einzigartige Naturereignis nicht nur die Menschen aus der Region an. Von Nationalpark-Rangern geführt, gehen sie dann auf Exkursion zu den Frühjahrsblühern ...
  • 5. 05Im Nationalpark Müritz
    Jedes Jahr im März beginnt an der Müritz ein neues Fischadlerjahr. Die großen Greife sind aus ihrem afrikanischen Winterquartier zurückgekehrt - an den Ort, an dem sie geschlüpft und aufgewachsen sind. Die Könige der Lüfte haben hier ihr größtes Brutrevier in Deutschland ...
  • 6. 06Im Nationalpark Sächsische Schweiz
    Mit einer Stundengeschwindigkeit von mehr als 200 Kilometern jagen Wanderfalken ihre Beute in der Luft. Noch vor gut 60 Jahren nisteten 25 Paare in den steilen Felstürmen des Elbsandsteingebirges. Doch mit dem Einsatz von Pestiziden in der Land- und Forstwirtschaft haben ihre Bestände wie in ganz ...
  • 7. 07Im Nationalpark Hainich
    Von Kennern wird der Hainich als "Deutschlands schönster Wald" gepriesen. Hier haben sich umfangreiche Laubmischwälder erhalten, die in ihrem urwaldähnlichen Charakter einzigartig in Europa sind. Vor Jahrhunderten waren diese Ökosysteme mit vorherrschendem Buchenbestand typisch für unsere Breiten ...
  • 8. 08Im Nationalpark Jasmund auf Rügen
    Die malerische Steilküste im Nordosten der Insel Rügen ist der wichtigste natürliche Brutplatz für heimische Mehlschwalben. Kolonien aus mehreren hundert Paaren bauen ihre Nester in die weißen Kreidefelsen. In den mächtigen Buchenwäldern auf der größten und vielgestaltigsten Insel Deutschlands ...
  • 9. 09In den Nationalparks Harz und Hochharz
    Im toten Wald profitieren nicht nur Specht oder Sperlingskauz vom Massenbefall des Borkenkäfers, sondern auch die Wildkatze, die unter modernden Baumstümpfen gern ihre Jungen zur Welt bringt. Besonders die Buchenwälder in den tieferen und wärmeren Lagen bieten der Wildkatze Versteckmöglichkeiten ...
  • 10. 10Im Schutzgebiet der unteren Elbtalaue
    Seeadler kreisen über den Auwäldern, Kraniche stolzieren im Balzschritt über die Wiesen und markieren mit trompetenen Rufen ihr Revier. Unzählige Frösche, Kröten und Unken veranstalten in den Sümpfen ein Freiluftkonzert. Natur in Norddeutschland. Nur gut 100 Kilometer von Hamburg entfernt, hat sich ...
  • 11. 11Im Nationalpark Unteres Odertal
    Schon vor 1.000 Jahren stellte der Mensch ihnen nach - den Bibern. Er bemächtigte sich ihres Pelzes als Schutz gegen die Kälte, feilschte um das Bibergeil zur Stärkung der Manneskraft und gönnte sich den Biberbraten als Fastenspeise. Ende des 19. Jahrhunderts waren die größten Nagetiere Europas ...
  • 12. 12Im Nationalpark Peenetal
    Das Peenetal in Mecklenburg-Vorpommern ist das letzte große unzerschnittene Flusstalmoor Mitteleuropas. Rund 90 Kilometer zieht es sich vom Kummerower See im Westen bis zur Peenemündung ins Stettiner Haff im Osten. Seit 1992 wird ein Teil der Peenetal-Landschaft besonders geschützt ...
  • 13. 13Im Nationalpark Wattenmeer
    Zwei Drittel des Wattenmeeres liegen in Deutschland. Auf einer Gesamtfläche von rund 5400 Quadratkilometern wurden gleich drei Nationalparks eingerichtet. Zehn Millionen Zugvögel rasten hier im Herbst auf dem Weg nach Süden und im Frühjahr zurück in die Brutgebiete ...
  • 14. 14Im Nationalpark Bayerischer Wald