Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
446

Tod von Freunden

D/DK, 2021–

Tod von Freunden
  • 446 Fans  70%30% jüngerälter
  • Serienwertung3 411912.75Stimmen: 8eigene Wertung: -

"Tod von Freunden"-Serienforum

  • Rachel schrieb am 19.03.2021, 23.22 Uhr:
    Woher wusste Jonas, wer der Vater von Kjell ist, wenn er direkt nach der Sache mit dem erschossenen Polizisten abgehauen ist und erst jetzt wieder kam? Angeblich wusste doch die Mutter selbst erst, als Kjell 4 Jahre alt war und sie den Test gemacht hat, wer der Vater ist.
  • Nostalgie schrieb am 01.03.2021, 02.28 Uhr:
    Eigentlich eine gute Idee.
    Aber Sabine Küster, eine Frau hinter der jeder Kerl her ist, ausgerechnet mit der unattraktiven Katharina Schüttler mit ihrer knabenhaften Figur zu besetzen, ist total unglaubwürdig. Warum nimmt man da nicht eine attraktive Frau dafür? Gibt doch genügend gute, ansehnliche Darstellerinnen. Man schaue sich diesen leise vor sich hinnuschelnden Putzlumpen an mit seinen "10 ungepflegten Fuseln" auf dem Kopf. Wer soll das denn glauben?
    Eine Frau wie Alexandra Rapaport wäre eine gute und glaubhafte Wahl gewesen. Ihr würde man es abnehmen, daß alle Männer hinter ihr her waren/wären.
    Ein Wiedersehen mit Jakob Cedergren, hier Jonas Jansen, bekannt aus "Mord in Mittsommer", ist gut gewählt. Er und Alexandra Rapaport hatten dort zusammen gedreht.
    Anton Petzold spielt den autistischen Jungen Karl wirklich hervorragend.
    Zur Folge "Karl": Schlimmer geht immer ...
    Immerwieder Bemerkenswert wie ungeübte Schützen mit großen Kalibern rumballern, ohne den Rückschlag zu spüren. Wer schon mal geschossen hat weiß wovon ich rede.
    Der bessere Filmtitel wäre wohl gewesen:
    "Du bist nicht Schuld " 😉
  • vw761 schrieb am 10.02.2021, 21.56 Uhr:
    Wieder eine sehr gute Serie von Friedemann Fromm. In der ersten Folge etwas langatmig, aber die Serie steigert sich von Folge zu Folge.