Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Angeklagt! - Mord oder Totschlag?

D, 2020
ZDF und Hans-Jörg Reinel.
  • 2 Fans jüngerälter
  • Wertung0 127556noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 14.12.2020 (ZDFinfo)
Auf der Nordseeinsel Juist wird am 25. Juli 2013 eine junge Frau tot aufgefunden. Die Leiche ist entkleidet. Der Täter wird rasch gefasst und gesteht den Mord an Alexandra Wehrmann. Die Angehörigen des Opfers gehen davon aus, dass er wegen Mordes lebenslang ins Gefängnis muss. Doch das Gericht hat Zweifel. Was ist die gerechte Strafe für einen Menschen, der getötet hat? Das Gesetz unterscheidet zwischen Mord und Totschlag. Mörder müssen lebenslang hinter Gitter, ein wegen Totschlags Verurteilter dagegen kann auf eine deutlich geringere Strafe hoffen. Ein ähnlicher Fall auch in Berlin: Der Mann, der eine unbeteiligte Passantin bei einer Verfolgungsjagd tötete, wird wegen Mordes angeklagt. Sein Opfer Johanna Hahn wollte am 6. Juni 2018 als Fußgängerin eine Straße überqueren. Die Ampel stand auf Grün. Doch Milinko P. ignorierte auf der Flucht vor der Polizei die rote Ampel und erfasste die 22-jährige Studentin mit seinem Auto. Sie war sofort tot. Die Staatsanwaltschaft plädiert später auf fahrlässige Tötung. Der Anwalt der Hinterbliebenen, Gregor Gysi, hingegen ist überzeugt: Es war Mord. Auch in Neuruppin müssen sich eine Mutter und ihr erwachsener Sohn wegen Mordes vor Gericht verantworten. Doch es gibt keine Leiche. 16 Jahre nach dem Verschwinden von Maike Thiel werden Christine S. und Michael S. angeklagt. Die beiden sollen ein Mordkomplott gegen die schwangere Ex-Freundin des Sohnes geschmiedet und Maike Thiel am 3. Juli 1997 getötet haben. Ihr angebliches Motiv: die drohenden Unterhaltszahlungen für Mutter und Kind. Doch vor Gericht stellt sich die Frage: Lässt sich ein Mord ohne Leiche beweisen? Jeder Fall ist anders - und selten gibt es nach einem Tötungsdelikt Gewissheit über den Ausgang des Gerichtsverfahrens. War es Mord oder Totschlag? Oder womöglich nur "fahrlässige Tötung"? Wofür gibt es Beweise? Und was ist die angemessene Strafe für den Täter? Das Gericht muss eine Entscheidung treffen. Nach dem Gesetz. Im Namen des Volkes.
(ZDF)

Angeklagt! - Mord oder Totschlag? Streams

  • Angeklagt! Mord oder Totschlag?
    44 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Angeklagt! - Mord oder Totschlag?
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Der Fall der getöteten Alexandra Wehrmann auf der Nordseeinsel Juist zeigt: Zwischen Mord und Totschlag liegt nur ein schmaler Grat.
    Der Fall der getöteten Alexandra Wehrmann auf der Nordseeinsel Juist zeigt: Zwischen Mord und Totschlag liegt nur ein schmaler Grat.
    Bild: © ZDF und Hans-Jörg Reinel.
  • Was ist die gerechte Strafe für einen Menschen, der getötet hat? Das Gesetz unterscheidet zwischen Mord oder Totschlag.
    Was ist die gerechte Strafe für einen Menschen, der getötet hat? Das Gesetz unterscheidet zwischen Mord oder Totschlag.
    Bild: © ZDF und Hans-Jörg Reinel.

Ähnliche Spielfilme