Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Arrigo Boito: Mefistofele

1

Arrigo Boito: Mefistofele

D, 2016
Arrigo Boito: Mefistofele
Bild: Andrea Kremper / ORF / EuroArts
  • 1 Fan 
  • Wertung0 107772noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 20.11.2016 (arte)
Die Mephisto-Oper von Arrigo Boito wurde von Philipp Himmelmann für das Festspielhaus Baden-Baden neu inszeniert und vom Bühnenbildner Johannes Leiacker mit einem riesigen, begehbaren Menschenschädel als "Revue des Lebens" glamourös in Szene gesetzt. Unter den Faust-Opern lehnt sich Boito am engsten an den Goethe'schen Text an. Faust selbst erscheint hier vor allem als Liebhaber von Margarete. Mefistofele ist bei Boito noch mehr als bei Goethe eine dämonische Gestalt mit zugleich grotesken und komischen Zügen. In Baden-Baden gibt der Bassbariton Erwin Schrott den teuflischen Strippenzieher. Mit einer Mischung aus Latin Lover, Schalk und Dämon brillierte er bereits als Mephisto in Gounods "Faust". Gemeinsam mit dem Tenor Charles Castronovo bildeten sie ein so überzeugendes Gespann, dass das Festspielhaus dieses Faust-Mephisto-Team für Boitos Oper wieder engagierte. Als Margherita wird Alex Penda (Alexandrina Pendatchanska) zu erleben sein, Angel Joy Blue singt die Partie der Elena. Im vierten Akt des Baden-Badener "Mefistofele" bilden zwei beleuchtete Show-Treppen den Kontrapunkt zum fahr- und drehbaren Riesenschädel, der auch als Projektionsfläche dient. Sowohl der Schädel als auch der Glitzervorhang werden mittels einer aufwendig programmierten Videoprojektion mit einer zweiten Bildebene überzogen. Wird sich der "Geist, der stets verneint" auch hier auf die wohl berühmteste Wette der Literaturgeschichte einlassen, die exemplarisch den ewigen Kampf von Gut und Böse zeigt?
(arte)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum