Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Das Ende der Geduld

Das Ende der Geduld

D, 2014
Das Ende der Geduld
Bild: SRF/BR/CWP-Film/Oliver Vaccaro
  • 5 Fans  
  • Wertung 0 0889 noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 19.11.2014 (Das Erste)
Als die Berliner Jugendrichterin Corinna Kleist einer jungen Delinquentin die Leviten liest, bedankt diese sich mit einem Gedicht für die Richterin und springt danach aus dem Fenster. Kleist wirft das Ereignis aus der Bahn. Zwei Jahre später hat sie sich erholt und fängt im Problembezirk Neukölln neu an. Doch ihre forsche Art kommt nicht gut an. Vor allem ihr Kollege Herbert Wachoviak sieht es nicht gerne, dass seine Arbeitsweise des liberalen und besonnenen Herangehens im Jugendrecht radikal in Frage gestellt wird. Denn Kleist nennt die Probleme beim Namen: Viele der arabisch- und türkischstämmigen Jugendlichen in Neukölln sehen den einfachsten Weg in der Kriminalität, die ihnen ihre Väter und Brüder vorleben.
Um die Situation im Team zu entschärfen, bietet der Gerichtspräsident Kleist eine riesige Karrierechance an: Er will sie zur aufsichtsführenden Richterin in der Verwaltung machen. Kleist lehnt ab, denn sie möchte im Brennpunkt des Geschehens arbeiten. Und sie möchte etwas verändern. Sie erinnert daran, dass es im Jugendrecht einen Paragrafen gibt, der es ermöglicht, Verfahren zu vereinfachen zu beschleunigen. Diesen Paragrafen will sie durchsetzen und intensiviert auf eigene Faust den Kontakt zu Schulen und der Polizei. Beim 13-jährigen Rafiq ist Kleist überzeugt, dass er noch eine Chance hat, aus der Kriminalität auszusteigen, in die ihn sein älterer Bruder wegen seiner Strafunmündigkeit bereits reingezogen hat.
Nicht nur bei ihren Kollegen macht Kleist sich unbeliebt, sie macht sich auch die Familie Al Wahid zum Feind - eine der drei mächtigsten arabischen Grossfamilien in der Republik. Kann sie diesen Kampf gewinnen?
(SRF)
Rubrik: Drama

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.09.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum