Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Die AfD - Innenansichten einer Rechtspartei

D, 2021

Nutzungsrecht: 01.07.2021 - 30.06.2028/picture alliance/dpa | Kay Nietf
  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 134483noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

In der AfD tobt ein Richtungsstreit: der rechte Flügel mit Björn Höcke gegen die sogenannten gemäßigten Kräfte um Parteichef Meuthen. Experten nennen die AfD eine Partei mit zwei Gesichtern. Die Rechtsextremen in der AfD treten immer lauter in Erscheinung. Das belegen interne Chatprotokolle, die dem ZDF vorliegen. Darin wird unter anderem gegen Muslime gehetzt, und es werden rassistische Vorurteile verbreitet. In den Chats äußern sich auch AfD-Funktionäre und -Landtagsabgeordnete.
AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen sieht in den Chats aber nur eine Minderheiten-Meinung in seiner Partei: "Wir haben im Moment um die 31 000 Mitglieder. Das hier sind die 500 schlimmen, die solche Dinge raushauen." Dagegen stünde eine "irrsinnig große Gruppe an Leuten", denen solche letztlich menschenfeindlichen Positionen völlig fern seien. Politikwissenschaftler schätzen dagegen die Zahl der Rechtsextremisten in der AfD weit höher ein. Im Interview mit "ZDFzoom" verortet der Politologe Prof. Wolfgang Schröder vom Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialforschung "etwa 30 Prozent der Mitglieder und Funktionäre" extrem rechts ein. Auf der anderen Seite stehen in der AfD die sogenannten Gemäßigteren.
Einer ihrer Vertreter ist auch Parteichef Jörg Meuthen. Die Gemäßigten lehnen nach eigenen Angaben den radikalen Kurs der Rechtsextremen ab. Beide Gruppen, die sogenannten Gemäßigten und die Rechtsextremen, kämpfen jetzt um die Vorherrschaft in der Partei. Der Politologe Prof. Wolfgang Schröder sagt, der Graben zwischen den beiden Gruppen sei sehr tief. Die Positionen seien so unterschiedlich, dass eine Vermittlung kaum möglich sei.
"Deshalb sprechen wir auch davon, dass es sich hier um zwei Parteien in einer Partei handelt", sagt Schröder. Wie intensiv der Konflikt derzeit intern ausgetragen wird, belegen zahlreiche Aussagen in den internen Foren der AfD. In einem selbst gefertigten Video wird der Sarg von Parteichef Meuthen getragen. Ein anderer Chatteilnehmer fragt: "Wie kriegen wir den Meuthen los?"...
(ZDF)

Die AfD - Innenansichten einer Rechtspartei Streams

  • Die AfD - Innenansichten einer Rechtspartei
    43 min.

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.11.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Beim Bundesparteitag der AfD 2021 in der Dresdener Messehalle heben Delegierte ihre Stimmkarten.
    Beim Bundesparteitag der AfD 2021 in der Dresdener Messehalle heben Delegierte ihre Stimmkarten.
    Bild: © Nutzungsrecht: 01.07.2021 - 30.06.2028/picture alliance/dpa | Kay Nietf
  • Der Bundesparteitag der AfD in der Dresdener Messehalle: Ein Thema ist der Beschluss des Wahlprogramms für die Bundestagswahl.
    Der Bundesparteitag der AfD in der Dresdener Messehalle: Ein Thema ist der Beschluss des Wahlprogramms für die Bundestagswahl.
    Bild: © Nutzungsrecht: 01.07.2021 - 30.06.2028/picture alliance/dpa | Kay Nietf
  • Björn Höcke von der AfD gibt in der Dresdener Messehalle beim Bundesparteitag der AfD Interviews. Ein Thema ist der Beschluss des Wahlprogramms für die Bundestagswahl.
    Björn Höcke von der AfD gibt in der Dresdener Messehalle beim Bundesparteitag der AfD Interviews. Ein Thema ist der Beschluss des Wahlprogramms für die Bundestagswahl.
    Bild: © Nutzungsrecht: 01.07.2021 - 30.06.2028/picture alliance/dpa | Kay Nietf

Ähnliche Spielfilme