Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Die Hochzeit meines Vaters

D, 2006
Die Hochzeit meines Vaters
Bild: ZDF
  • 6 Fans 
  • Wertung0 24453noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 09.10.2006 (ZDF)
Anna ist jung, hübsch, erfolgreich und hat alles, was man zu einem glücklichen Leben braucht. Sie arbeitet als Assistenzärtzin in der Abteilung des Krankenhauses, in der ihr Vater Max Chefarzt ist. Auch sonst bewegt sich Anna in eher kleinen Kreisen: Sie pflegt ein Verhältnis mit dem verheirateten Oberarzt Christoph und kümmert sich liebevoll um ihren Vater. Max ist Witwer und der unerwartete frühe Tod von Max' Frau hatte zur Folge, dass Anna einen regelrechten Spleen in Bezug auf ihren Vater entwickelt hat. Papa hier, Papa da, Anna tut alles für ihren Vater. Hauptsache, es läuft alles so, dass sich nichts zwischen das eingespielte Team von Anna und Max stellen kann. Eine neue Frau für Max schon gar nicht. Ausgerechnet die taucht an Max' Geburtstag plötzlich auf. Reinlich ungeschickt hat es Max vermieden, seine Tochter in sein Verhältnis zur Boulevardjournalistin Mona einzuweihen. Und so kommt es gleich beim ersten Treffen der drei zum Streit: Anna findet Mona unmöglich. Nicht nur, dass die Frau ihre ältere Schwester sein könnte, Mona ist flippig, überdreht und so gar nicht der Typ Frau, den Anna sich an der Seite ihres Vaters vorstellen mag. Nein, dieses Verhältnis wird sie niemals dulden. Da Anna zu Hause bei ihrem Vater wohnt, wird es sich wohl auch einrichten lassen, Mona zu vergraulen. Doch Annas hochfliegende Pläne werden von der Liebe gleich zweifach durchkreuzt. Max ist nämlich so verliebt, dass er Mona heiraten will! Und Annas Blick auf die Dinge wird entschieden durch den sympathischen Patienten Philip getrübt. Philip ist kein draufgängerischer Liebhaber, und genau das gefällt Anna an ihm. Anna verliebt sich, wenn sie es sich auch selbst nicht eingestehen will. Philip lebt allein und versucht gerade seine Zeichnungen und Gemälde bei einer Galerie unterzubringen. Ausgerechnet die umtriebige Mona soll ihm dabei helfen. Angesichts eines Porträts von Mona, das Anna bei Philip findet, vermutet sie sofort, dass Mona und Philip mehr als nur befreundet sind. Anna ist drauf und dran durchzudrehen: Ihr Vater bereitet seine Hochzeit mit Mona vor, Philip trifft sich mit Mona. Diese überdrehte, leichtfüßige Mona will Anna beide Männer ihres Lebens abspenstig machen? Erst den Vater, dann den Freund? In ihrer ohnmächtigen Verzweiflung greift Anna zu rabiaten Mitteln, um Mona wieder loszuwerden. Anna provoziert einen üblen Eklat, bei dem sie nicht nur ihren Vater, sondern auch Philip und Mona verletzt. Alle wenden sich von ihr ab, und Anna spürt, dass sie diesmal zu weit gegangen ist. Doch wie will sie die Sache wieder gutmachen? Ob Anna es gelingen wird, sich mit Philip und ihrem Vater auszusöhnen?
(ZDF)
Rubrik: Liebesfilm

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme