Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Faust Sonnengesang

D, 2010
  • 2 Fans 
  • Wertung0 14725noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.2011 (BR-alpha)
Dieses Filmgedicht des vielfach ausgezeichneten aus der Oberpfalz stammenden Schriftstellers Werner Fritsch ist der Versuch, den "jüngsten Film" bewusst zu gestalten, jenen Film, der abläuft, wenn wir die Augen für immer schließen. Das "Ich" dieses Films, stellvertretend für jeden, der diesen Film sieht, sieht natur-gemäß Bilder des eigenen Lebens, Bilder der eigenen Träume und Alpträume... Das "Faustische" daran ist die Gnade, diesen "jüngsten Film" selbst gestalten zu dürfen ... Das Filmgedicht FAUST SONNENGESANG des vielfach ausgezeichneten aus der Oberpfalz stammenden Schriftstellers Werner Fritsch ist der Versuch, den "jüngsten Film" bewusst zu gestalten. Der "jüngste Film" ist der Film, der abläuft, wenn wir die Augen für immer schließen. Das "Ich" dieses Films, stellvertretend für jeden, der diesen Film sieht, sieht naturgemäß Bilder des eigenen Lebens, Bilder der eigenen Träume und Alpträume... Das "Faustische" an diesem Film ist die Gnade, diesen "jüngsten Film" selber gestalten zu dürfen, also diejenigen Augenblicke und Träume, zu denen man sagen will: Verweile doch, du bist so schön... Mephisto, verbunden mit den eher apokalyptischen Alpträumen und Walpurgisnacht-Visionen, und Mephista, erscheinen in vielfacher Gestalt, sprechen mit immer anderen Stimmen, helfen diese Augenblicke zu memorieren oder die Träume, die freilich immer wieder in Alpträume umschlagen können, zu kreieren. Ausgelöst durch einen Unfall, läuft der Traum unseres Lebens vor unseren geschlossenen Augen ab. Was will man sehen? Was fürchtet man zu sehen? Was träumt man zu sehen? Jemand geht auf eigene Faust durchs Labyrinth seines Lebens: geht durch eine Höhle, die sein Kopf ist - oder sein Herz, Stein geworden. Mephisto oder Mephista erscheinen und realisieren seine Träume, oftmals führen sie ihn auf Reisen. Dieser Film ist der Versuch, den Faust-Stoff zu öffnen: bildlich gesprochen und wörtlich genommen gleicht dieser Film einer Faust, die sich öffnet, jeder Finger entspricht einem Kontinent. Man weiß nicht, was kommt. Man weiß nur: Nur wer geht, weiß was kommt...
(ARD-alpha)

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Di06.06.2017Faust Sonnengesang
  • So27.12.2015Faust Sonnengesang
  • Mo21.04.2014Faust Sonnengesang
  • Mi01.05.2013Faust Sonnengesang
  • Fr06.01.2012Faust Sonnengesang
  • Do06.01.2011Faust Sonnengesang
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.07.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum