Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
13

Flucht nach Varennes

(La Nuit de Varennes) F/I, 1982

  • 13 Fans  jüngerälter
  • Wertung0 115372noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

23.09.1982
Die Handlung des Films folgt in ihrem Aufbau dem Roadmovie: Im Juni 1791 erhält der Schriftsteller Restif de la Bretonne zufällig im Bordell Hinweise auf merkwürdige Vorgänge im königlichen Palast. Als er in tiefer Nacht neugierig um diesen herumstreift, sieht er, wie eine geheimnisvolle Kutsche mitten in der Pariser Nacht den Palast (Palais Royal) verlässt, während eine vornehme Dame, deren Diener ein voluminöses Gepäckstück trägt, in eine andere Richtung davonstrebt. Anderntags versucht er, seinen Freund Thomas Paine vor dessen Abreise nach Lothringen noch auf dem Posthof zu erreichen. Als er die vornehme Dame aus der Nacht als Reisegenossin Paines wiedererkennt, entschließt er sich spontan, der Postkutsche zu Pferd zu folgen. Unterwegs begegnet er dem auf gleicher Straße reisenden alten Casanova, der Restif zur Mitfahrt einlädt. Nach einem halsbrecherischen Überholmanöver erleidet die Kutsche der beiden Schriftsteller einen Achsbruch und wird von der Postkutsche erneut eingeholt. Man erkennt Casanova, und lädt ihn und Restif zur Mitfahrt ein. Auf und in der Kutsche hat sich so eine Reisegesellschaft versammelt, deren Mitglieder maßgebliche Teile der damaligen Gesellschaft repräsentieren, die in unterschiedlichen Gesprächsrunden in der Kutsche selbst, in Gasthöfen und bei Rast unter freiem Himmel in ihren Dialogen über die revolutionären Zeitläufte reflektieren. Die Positionen und Weltanschauungen eines königlichen Beamten, der mit seiner Geliebten, einer Opernsängerin, unterwegs ist, des höfischen Adels (Casanova, Comtesse de la Borde), der Intellektuellen (Restif, Paine), des selbstbewusst aufstrebenden Bürgertums (De Wendel, Madame Gagnon) und eines revolutionären Studenten begegnen sich teilweise in unversöhnlicher Konfrontation, teilweise in eleganter, koketter Konversation. Bei den Pferdewechseln und Rasten erfährt die Reisegesellschaft stets die letzten Neuigkeiten über die politische Entwicklung in Paris und alsbald auch, dass sie auf derselben Straße unterwegs sind wie der auf der Flucht befindliche König, dem sie nolens volens folgen. Als bekannt wird, dass der König in Varennes festgehalten worden ist, folgt die Reisegesellschaft dem Zug der Bevölkerung in die kleine Stadt, und wird Zeuge seiner förmlichen Verhaftung durch Abgesandte der Nationalversammlung. Am Ende öffnet die Comtesse de la Borde das geheimnisvolle Paket, das sie der königlichen Kutsche hinterhertransportiert hat: es enthält die Staatsrobe des Königs, die auf einen Kleiderständer drapiert wird, vor dem sich die Comtesse ein letztes Mal auf die Knie niederlässt.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Flucht nach Varennes aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)

Flucht nach Varennes Streams

  • Flucht nach Varennes
    145 min.
    ab € 7,99*
  • Flucht nach Varennes
    146 min.
Mithelfen

im Fernsehen

(Bisher) keine TV-Termine bekannt.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds