Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
26

Just a kiss

(Ae Fond Kiss ... / Ae Fond Kiss...) GB/B/D/I/E, 2004

Joss Barrat / Die Musik spielt in ihrem Leben eine besondere Rolle: DJ Casim (Atta Yaqub) und die Musiklehrerin Roisin (Eva Birthistle).
  • 26 Fans
  • Wertung0 37766noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 2004
11.11.2004
FSK 6
Der DJ Casim und die Musiklehrerin Roisin verlieben sich ineinander. Doch das Paar hat bei seinen Familien einen schweren Stand, denn während Roisin einer katholischen irischen Familie entstammt, sind Casims aus Pakistan stammende Eltern Muslime. Bald bekommt Roisin zudem Ärger mit einem Priester, der nicht dulden will, dass eine in "wilder Ehe" lebende Lehrerin an einer konfessionellen Schule unterrichtet. Trotz aller Widrigkeiten rauft sich das Paar immer wieder zusammen - bis Casims ältere Schwester beschließt, die "Familienehre" zu retten. Casim, Sohn pakistanischer Einwanderer, zieht nachts als DJ durch die Clubs von Glasgow. Tagsüber träumt er davon, eine eigene Disco zu eröffnen, und werkelt lustlos an einem Anbau im Vorgarten seiner Eltern.
Nach dem Willen seines streng muslimischen Vaters soll Casim hier mit seiner künftigen Frau leben, einer Cousine aus Pakistan, der er seit Jahren versprochen ist. Als Casim sich in die irische Musiklehrerin Roisin verliebt, muss er die Beziehung geheim halten. Falls einer seiner Verwandten ihn auf der Straße mit einer "Goree", einer weißen Europäerin, sähe, wäre dies eine große Familienschande. So gibt Casim vor, zu einem Freund zu ziehen, und lebt heimlich mit Roisin zusammen. Völlig unerwartet bekommt auch Roisin Probleme: Für die ersehnte Vollzeitstelle an ihrer katholischen Schule benötigt sie eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung" des Gemeindepriesters. Eine bloße Formalität, sollte man meinen.
Doch der Geistliche, der herausgefunden hat, dass die noch verheiratete Roisin mit Casim "in Sünde" lebt, verweigert die Unterschrift. Und dann heckt Casims Schwester Rukhsana auch noch einen Plan aus, um ihren Bruder auf den Pfad der Tugend zurückzuführen. Der britische Regisseur Ken Loach zählt zu den renommiertesten europäischen Filmemachern und hat sich seit seinem Regiedebüt "Poor Cow - Geküsst und geschlagen" (1966) als ebenso klassenbewusster wie sozial engagierter Filmemacher etabliert.
(BR Fernsehen)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Soundtracks, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Just a kiss-Fans mögen auch