Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

München - Stadt in Angst

München - Stadt in Angst

D, 2018
München - Stadt in Angst
Bild: BR/Christoph Kürbel / Christoph Kürbel
  • 2 Fans  
  • Wertung 0 113755 noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 18.07.2018 (BR Fernsehen)
Ein 18-Jähriger tötet in München neun Menschen und dann sich selbst. Das Entsetzen über den Amoklauf ist aber nur einer der Gründe, warum dieser 22. Juli 2016 einen Platz im kollektiven Gedächtnis einnimmt. Eine nie gekannte Terror-Angst erfasst Tausende Menschen und breitet sich als Panikwelle weit über den Ort des Geschehens, die ganze Stadt, ins Land hinaus - eine Rekonstruktion der Ereignisse und ihrer Auswirkungen. Am 22. Juli 2016 erschießt ein 18-Jähriger am Olympia-Einkaufszentrum im Münchner Stadtteil Moosach neun Menschen. Eine schreckliche Tat, in deren Folge die Stadt München von einer Panikwelle in bisher unbekannter Form erfasst wird. Etwa 2.600 Polizisten, zusammengezogen aus ganz Bayern, anderen Bundesländern und Österreich, sichern die Stadt. Und sie schwärmen zu 73 Tatorten aus, von denen Schüsse gemeldet werden - Phantom-Tatorte und Schüsse, die es nie gab. 32 Menschen verletzen sich allein infolge der Panik zum Teil schwer. Wieso herrscht in der Innenstadt Münchens über sechs Stunden lang ein Belagerungszustand, obwohl der tatsächliche Tatort kilometerweit entfernt liegt? Wie kann es sein, dass eine so selbstbewusste Stadt wie München in derartigem Ausmaß die Fassung verliert? Zeugen dieser Nacht im Juli, dazu Polizisten, Vertreter anderer beteiligter Institutionen und Journalisten erzählen, was sie an diesem Abend erlebten und reflektieren die Geschehnisse. Regisseur Stefan Eberlein geht dabei der Frage nach, welche Haltung wir solchen Katastrophenfällen gegenüber einnehmen, und wie wir in Zukunft mit unserer eigenen Angst umgehen wollen.
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.10.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum