Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
27

Mutter reicht's jetzt

D, 2016

ARD Degeto/Frédéric Batier
  • 27 Fans  85%15% jüngerälter
  • Wertung0 107631noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Originalpremiere: 2016
Deutsche TV-Premiere: 28.10.2016 (Das Erste)
Zum 35. Hochzeitstag möchte Barbara Weller sich mit einer Reise in die Provence einen Traum erfüllen, doch ihr Mann Karl lässt sich nicht erweichen. Da führt der Zufall Barbara in einen Französischkurs an der Volkshochschule. Der Lehrer Alexander vermittelt die Sprache in Cafés, beim Boules und beim Picknick. Und Barbara blüht auf! Zum 60. Geburtstag von Ulrike Krumbiegel (16.12.1961) Zum 35. Hochzeitstag möchte sich Barbara Weller (Ulrike Krumbiegel) einen Traum erfüllen: eine Reise zu den sonnigen Lavendelfeldern in der Provence. Jetzt, da die Kinder aus dem Haus sind, könnte es endlich soweit sein. Ihr Mann Karl (Ernst Stötzner) lässt sich jedoch nicht erweichen, ihren sehnlichen Wunsch zu verwirklichen. Also macht Barbara, was in ihrer freudlosen Ehe längst Routine ist: Ganz leise steckt sie zurück. Unverhofft kommt dennoch französisches Savoir-vivre in ihr eingefahrenes Leben. Durch Zufall gerät Barbara in einen Volkshochschul-Kurs, wo Alexander (Dominique Horwitz) auf unkonventionelle Weise die Sprache vermittelt - in Cafés, beim Boules oder einem Picknick.
Dort treffen sich Mehmet (Edin Hasanovic), Richard (Michael Wittenborn), Simon (Michael Kranz) und Miriam (Lisa Wagner), die allesamt im Eiltempo lernen wollen. Ihr Lehrer bringt ihnen nicht nur Vokabeln bei, sondern vor allem, wie man sich auf Französisch behauptet. Die täglichen Treffen, zu denen sie heimlich geht, setzen bei Barbara einiges in Gang. Sie merkt, dass auch die anderen mit Problemen kämpfen, und öffnet sich für neue Freundschaften. Ihre Familie wundert sich schon bald, warum die Mama aufblüht. In Barbara keimt der Wunsch, endlich ihr Leben in die Hand zu nehmen.
Mut zur Veränderung macht die schwungvolle Komödie "Mutter reicht's jetzt" mit Ulrike Krumbiegel in der Hauptrolle. Die preisgekrönte Schauspielerin spielt beeindruckend eine 55-Jährige, die ein ungewöhnlicher Französischkurs aus ihrem faden Alltag reißt. Was plötzlich möglich wird, wenn man daran glaubt, vermittelt Dominique Horwitz in der Rolle des charismatischen Lehrers, der seinen Schülern mehr als die Sprache beibringt. Für französisches Flair sorgt die grandiose Musik. Barbara Weller: Ulrike Krumbiegel Karl Weller: Ernst Stötzner Alexander: Dominique Horwitz Richard: Michael Wittenborn Miriam: Lisa Wagner Mehmet: Edin Hasanovic Simon: Michael Kranz Anton Weller: Frederic Linkemann Marie Weller: Marie Leuenberger Rektorin Volkshochschule: Simone von Zglinicki Karim: Serkan Kaya Sabin: Camill Jammal Valérie: Odine Johne und andere...
(MDR)

Mutter reicht's jetzt Streams

  • Mutter reicht's jetzt
    88 min.

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.02.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Ben (Edin Hasanovic) soll im Waldhaus lernen, mit dem Leben gewaltfrei umzugehen. So hart er sich immer gibt - als er erfährt, welche Folgen seine Tritte auf eines seiner Opfer hatten, bringt ihn das durchaus zum Nachdenken.
    Bild: © SWR/Laura Schleicher

Ähnliche Spielfilme