Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
43

Nackt. Das Netz vergisst nie

D, 2017
Nackt. Das Netz vergisst nie
Bild: SAT.1 Eigenproduktionsbild frei
  • 43 Fans   60% 40%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Wertung0 108826noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 03.04.2017 (Sat.1 Emotions)
Als auf einer fragwürdigen Internet-Seite Nacktfotos der 16-jährigen Lara auftauchen, beginnt für sie und ihre Familie ein Alptraum aus Mobbing und Hilflosigkeit. Dann trennt sich auch noch ihre erste große Liebe von Lara, und das verstörte Mädchen unternimmt einen Selbstmordversuch. Ihre Mutter Charlotte ist außer sich und sagt dem Betreiber der Rache-Website den Kampf an - ein gefährliches Spiel. Charlotte schafft es dank ihrer unkonventionellen Methoden und ihrem schillernden Auftreten die Big Player der Branche aufzurütteln. Die unerwartete Publicity zwingt den soziopathischen Website-Betreiber zum Handeln. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte: Die kanadische Schülerin Amanda Michelle Todd wurde von einem unbekannten Täter jahrelang mit Nacktfotos im Netz erpresst. Die nachfolgenden Mobbing-Attacken trieben das Mädchen mit 15 Jahren in den Selbstmord. Redaktionshinweis: 3sat zeigt vom Samstag, 25., bis zum Donnerstag, 30. November, jeweils ab 20.15 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 25. November, 20.00 Uhr, bis zum 1. Dezember, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. Für "Nackt. Das Netz vergisst nie." lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 02.
(3sat)
Erneut brilliert Felicitas Woll nach "Die Ungehorsame" in der Rolle einer starken Frau, die ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt. Unter der Regie von Jan Martin Scharf (Autor "Club der roten Bänder") legt sie sich als kämpferische Mutter Charlotte mit der Person an, die ihre Tochter im Internet zur Schau gestellt und gedemütigt hat. Das Drehbuch von Anne-Marie Keßel greift das Thema Racheporno ebenso sensibel wie faktenorientiert auf. Es entstand ein mitreißender Film, der das Bewusstsein für den Umgang mit privaten Daten im Netz schärft.
(Sat.1)
Rubrik: Drama

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.06.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Als ein Nacktbild ihrer 16-jährigen Tochter im Internet auftaucht und die Familie erpresst wird, will Charlotte (Felicitas Woll) Gerechtigkeit. Doch je tiefer sie sich in ihren Kampf gegen den Hacker verstrickt, desto mehr bekommt sie die ungeheuerliche Macht des Netzes zu spüren ...
    Als ein Nacktbild ihrer 16-jährigen Tochter im Internet auftaucht und die Familie erpresst wird, will Charlotte (Felicitas Woll) Gerechtigkeit. Doch je tiefer sie sich in ihren Kampf gegen den Hacker verstrickt, desto mehr bekommt sie die ungeheuerliche Macht des Netzes zu spüren ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei
  • Als ein Nacktbild von ihrer Tochter Lara im Internet veröffentlich wird, ist Charlotte (Felicitas Woll) schockiert. Sie und ihr Mann sollen 500 Euro zahlen, dann verschwindet das Bild aus dem Netz. Doch nach nicht einmal 24 Stunden erscheint das Foto auf einer anderen Plattform ...
    Als ein Nacktbild von ihrer Tochter Lara im Internet veröffentlich wird, ist Charlotte (Felicitas Woll) schockiert. Sie und ihr Mann sollen 500 Euro zahlen, dann verschwindet das Bild aus dem Netz. Doch nach nicht einmal 24 Stunden erscheint das Foto auf einer anderen Plattform ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei
  • Auch Künstlerin Trudi Winkelmann (Grit Boettcher) fand sich eines Tages auf der "Racheporno"-Website wieder - leichtbekleidet und ausgelassen feiernd. Wider Erwarten kann die ältere Dame Charlotte den entscheidenden Tipp geben, wer der Betreiber dieser bitterbösen Seite ist ...
    Auch Künstlerin Trudi Winkelmann (Grit Boettcher) fand sich eines Tages auf der "Racheporno"-Website wieder - leichtbekleidet und ausgelassen feiernd. Wider Erwarten kann die ältere Dame Charlotte den entscheidenden Tipp geben, wer der Betreiber dieser bitterbösen Seite ist ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei
  • Als Charlotte (Felicitas Woll) den Kampf gegen den Betreiber der Plattform aufnimmt, muss sie schnell erkennen, dass sie von außen keine Hilfe erhalten wird. Deshalb versucht sie, andere betroffene Frauen dieser Website ausfindig zu machen. Sie glaubt, dass sie gemeinsam stark genug wären, um dem Hacker das Handwerk legen zu können ...
    Als Charlotte (Felicitas Woll) den Kampf gegen den Betreiber der Plattform aufnimmt, muss sie schnell erkennen, dass sie von außen keine Hilfe erhalten wird. Deshalb versucht sie, andere betroffene Frauen dieser Website ausfindig zu machen. Sie glaubt, dass sie gemeinsam stark genug wären, um dem Hacker das Handwerk legen zu können ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei
  • Von einem Tag auf den anderen gerät Lara (Aleen Kötter) ins Visier von Hackern, die sich auf Erpressung spezialisiert haben. Ein Nacktfoto, das sie für ihren Freund gemacht hatte, landet im Internet ...
    Von einem Tag auf den anderen gerät Lara (Aleen Kötter) ins Visier von Hackern, die sich auf Erpressung spezialisiert haben. Ein Nacktfoto, das sie für ihren Freund gemacht hatte, landet im Internet ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei
  • Eines Tages bricht die ganze Welt von Charlotte (Felicitas Woll, l.) und Marcus (Martin Gruber, r.) zusammen, als das Handy ihrer heranwachsenden Tochter gehackt wird und Nacktfotos, die diese für ihren Freund gemacht hatte, im Internet landen. "Einmal im Netz, immer im Netz", doch damit will sich Charlotte nicht abfinden ...
    Eines Tages bricht die ganze Welt von Charlotte (Felicitas Woll, l.) und Marcus (Martin Gruber, r.) zusammen, als das Handy ihrer heranwachsenden Tochter gehackt wird und Nacktfotos, die diese für ihren Freund gemacht hatte, im Internet landen. "Einmal im Netz, immer im Netz", doch damit will sich Charlotte nicht abfinden ...
    Bild: © SAT.1/ Arvid Uhlig Eigenproduktionsbild frei

Ähnliche Spielfilme