Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
13

S.H.I.T. - Die Highschool GmbH

(Accepted)USA, 2006
S.H.I.T. - Die Highschool GmbH
Bild: ORF
  • 13 Fans 
  • Wertung0 4153noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 31.05.2007
Deutsche Erstausstrahlung: 27.10.2008 (Premiere HD)
Bartleby Gaines ist frischgebackener Highschool-Absolvent und steht nun vor dem Sprung auf das College. Doch der erweist sich schwieriger als erwartet. Alle Bewerbungen des sympathischen Losers werden abgelehnt. Um in der Gunst seiner Eltern nicht ins Bodenlose zu sinken, gründet Bartleby kurzerhand sein eigenes Bildungsinstitut: das South Harmon Institute of Technology, kurz S.H.I.T. genannt. Zusammen mit seinen Freunden Sherman, Rory, Hands und Glen, die Bartlebys Schicksal allesamt teilen, erstellt er fiktive Aufnahmeschreiben, eine eigene Internetseite und pachtet ein leerstehendes Hospitalgebäude. So merkt niemand, dass es S.H.I.T. überhaupt nicht gibt. Doch plötzlich geschieht etwas, womit Bartleby und seine Freunde nicht gerechnet haben: Der Werbeslogan "Hier darf jeder studieren" zieht Tausende von Highschool-Absolventen an, die ebenfalls keine großen Leuchten in der Schule waren und nun ihre Chance wittern, sich einschreiben zu können. Bartleby und seine Freunde müssen den Collegebetrieb wohl oder übel aufnehmen. Doch schon bald droht der Schwindel aufzufliegen ...
(RTL)
"S.H.I.T. - Die Highschool GmbH" ist eine US-amerikanische Komödie der Universal Studios aus dem Jahr 2006. Aufgrund des Namens der fiktiven Schule ist das Wort "Shit" 62 Mal zu hören. In der fantastischen Besetzung überzeugen neben Justin Long auch Jonah Hill und Blake Lively. Justin Long verdankt seine Bekanntheit neben "Not A Girl - Crossroads" besonders dem Horrorfilm "Jeepers Creepers". Daraufhin konnte er Erfolge mit "Voll auf die Nüsse" und "Stirb Langsam 4.0" feiern. Jonah Hill konnte seine erste Filmrolle 2004 mit "I Heart Huckabees" ergattern. Daraufhin folgten Rollen in "Jungfrau (40), männlich, sucht...", "Superbad" und "Männertrip". Zuletzt wurde er für seine Nebenrolle in "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" für einen Oscar nomniert. Mediabiz meint: "Mit einer höchst ungewöhnlichen Komödie mit subversiven Untertönen gibt Steve Pink, bislang bekannt als Drehbuchautor der tonal ähnlichen John-Cusack-Hits "High Fidelity" und "Ein Mann - Ein Mord", sein Regiedebüt. Dabei kann er vor allem auf Hauptdarsteller Justin Long vertrauen. Das Drehbuch, das seine Gags ebenso mühelos landet wie seine Kritik am überholten Bildungssystem der USA, macht den Film zum pfiffigen Stoff in der Tradition von "Ich glaub', mich tritt ein Pferd".
(RTL II)
Rubrik: Komödie

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.05.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme