Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Schlange auf dem Altar

D, 1998

  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 96140noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 16.12.1998 (Das Erste)
Wem darf man heute noch glauben? Selbst ein Fachmann für Glaubensfragen ist gegen Irrtümer nicht gefeit. Der evangelische Knast-Pastor Georg Färber verbirgt hinter seiner rauen Schale ein weiches Herz, das ihn anfällig macht für Leichtgläubigkeit. Die wird umgehend bestraft: „Glauben ist gut, Kontrolle ist besser“, wirft ihm der Probst vor, als Färber ein frisch getrautes Bankräuberpaar entkommen lässt. Weil er noch dazu bereit war, „aus dem Gotteshaus ein Freudenhaus zu machen“, wird Färber strafversetzt – ins multikulturelle Hamburger Schanzenviertel.
Dort kämpft eine kleine Gemeinde im Durchschnittsalter von 70 Jahren verbittert gegen den Untergang, gegen schwindende Mitgliederzahlen und den Gebetsruf des Muezzins. An ihrer Spitze: Pfarrer Reinhardt, ein Asket, und Kirchenvorstand Konzen, ein Rassist. Färber nutzt seine letzte Chance: Mit Witz und Begeisterung bringt der Pastor im Trucker-Outfit Schwung ins Gemeindeleben und neue Gesichter in die Kirche, wie den kleinen Autoknacker Oliver. Der schwule Kantor Maybach blüht zusehends auf, und selbst die Lehrerin Uta Blumenthal lässt sich von dem feurigen Pfarrer entflammen.
Doch kurze Zeit nach dem vielversprechenden Anfang wird Georgs Glaube auf eine harte Probe gestellt. Die schöne Nigerianerin Mambele klopft nachts an die Kirchentür und bittet um Asyl. Soll Georg ihr glauben, dass sie Zeugin eines Massakers an Oppositionellen war? Dass es einem Todesurteil gleichkäme, würde man sie abschieben? Georg sträubt sich zuerst, doch der Charme Mambeles ist unwiderstehlich, und bald hält sie Einzug in die Kirche und in Georgs Leben.
Der Kirchenvorstand ist empört, unterstellt ihm eine heimliche Liebesbeziehung zu Mambele und intrigiert gegen ihn. Auch wenn Georg es nicht wahrhaben will – er hat sich in Mambele verbliebt, aber kann er ihr vertrauen?
(NDR)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme