Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Sex aus Mitgefühl

(Sexo por compasión)E/MEX, 1999
Bild: SRF
  • 2 Fans jüngerälter
  • Wertung0 60754noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Ein kleines Dorf irgendwo in Mexiko. Die Bevölkerung ist in Resignation und Lethargie verfallen, Ehepaare leben gleichgültig aneinander vorbei, es herrscht eine allgemeine Unzufriedenheit. Einzig Dolores (Elisabeth Margoni), eine üppige Mittvierzigerin, ist stets liebenswürdig und hilfsbereit und ihren Mitmenschen sowie ihrem Ehemann Manolo (José Sancho) gegenüber äusserst zuvorkommend. Bis es Manolo eines Tages zu viel wird: Er verlässt sie, weil er es nicht mehr ertragen kann, wie gut und tugendhaft sie ist. In ihrer Verzweiflung beschliesst Dolores, zu sündigen, damit Manolo zurückkehrt. Ihre erste Sünde begeht sie aus lauter Barmherzigkeit: Sie lässt einen unglücklichen, gehörnten Ehemann zu sich ins Bett. Voll guten Mutes verlässt der so unerwartet Beschenkte ihr Schlafzimmer und erzählt von diesem "Wunder der Nächstenliebe". Und schneIl spricht sich herum: Mit wem Dolores schIäft, in dessen Haushalt hält das Glück wieder Einkehr. Bald stehen die Männer - nicht nur die aus dem Dorf - vor ihrem Schlafzimmer Schlange. Und ihre guten Taten haben bald auch spürbare Folgen in den Ehegemächern: Plötzlich behandeln die Männer ihre Frauen mit neuer Energie und Fantasie, und die Frauen beginnen sie wieder zu lieben. Das Dorf blüht auf und wird (im wahrsten Sinne des Wortes) farbig. Doch als auch der Dorfpfarrer (Juan Carlos Colombo) bei Dolores anklopft und die Prostituierte aus der nahen Stadt sich wegen Geschäftsschädigung beschweren, wird die barmherzige Sünderin vor ungeahnte Probleme gestellt. Und dann taucht Manolo wieder im Dorf auf. Die Spanierin Laura Maña legte mit ihrem Spielfilmerstling "Sexo por compasión" eine gleichzeitig verspielte wie subtile Komödie vor, in der sie den Geschlechterkampf auf höchst unkonventionelle und vergnügliche Weise behandelt. Mit einem Augenzwinkern dekonstruiert sie die Frage nach der Heiligen oder Hure, denn wenn es um das Wohlbefinden der Menschen geht, treten moralische Bedenken plötzlich in den Hintergrund. Formal lehnt sich der Film an magisch-realistische Vorbilder wie "Como agua para chocolate" an, die Handlung der spanisch-mexikanischen Koproduktion ist in einer zeitlosen Epoche an einem fiktiven Ort in Mexiko angesiedelt. Die wechselnde Stimmung der Dorfbewohner wird durch den Übergang von schwarz-weissen Bildern zu farbigen - als das Dorf dank Dolores fleischlicher Barmherzigkeit zu neuem Leben erwacht - ausgedrückt. Die Farben lassen nach dem tristen Schwarz-Weiss das ganze Dorf in neuem Licht erstrahlen und erinnern in ihrer Intensität an die Technicolor-Farbe alter Musicals.
(SRF)
Rubrik: Komödie

im Fernsehen

Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • SF 1SRF 1 (Schweiz)Do, 04.06.200903:45Sex aus Mitgefühl
  • SF 1SRF 1 (Schweiz)Fr, 24.10.200803:50Sex aus Mitgefühl
  • SF 1SRF 1 (Schweiz)Fr, 24.10.200800:10Sex aus Mitgefühl
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 31.03.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds