Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Sufat Chol

IL, 2016
  • 1 Fan 
  • Wertung0 111441noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 27.10.2016
Zu Beginn des Films fährt die junge Studentin Layla ihren Vater Suliman für dessen zweite Hochzeit in ihr Beduinendorf. Kurz bevor sie das neue Haus erreichen, tauschen sie die Plätze und ihr Vater fährt das Auto die letzten Meter. Während Sulimans Zweitfrau bereits auf dem Weg ist, versuchen Layla und ihre Mutter Jalila, Sulimans Erstfrau, das Bett für das zukünftige Ehepaar aufzubauen. Dabei reißt sich Jalila ihr Kleid auf. Da die Hochzeitsgesellschaft bereits eintrifft und die Zeit nicht mehr reicht, um ein neues Kleid aus dem alten Haus zu holen, gibt Layla ihr Kleid ihrer Mutter. Während die Braut abseits sitzt, tanzen die Frauen ausgelassen. Da klingelt Laylas Handy, das sie im Kleid, das nun ihre Mutter trägt, vergessen hat. Jalila nimmt das Gespräch an und erfährt so, dass ihre Tochter einen Freund an der Universität hat, der einem anderen Beduinenstamm angehört. Nach der Feier konfrontiert sie ihre Tochter und verbietet ihr, den Jungen wiederzusehen. Währenddessen folgt die älteste von Laylas jüngeren Schwestern Suliman zur Feier der Männer. Dort hört sie, wie ihr Vater die Hochzeit seiner ältesten Tochter mit einem der jungen Männer aus dem Dorf beschließt. Am nächsten Morgen brechen Suliman und seine Zweitfrau zur Hochzeitsreise auf. Jalila möchte ihre Tochter zu Hause behalten, um den Kontakt mit ihrem Freund zu unterbinden. Layla verlässt jedoch das Haus und fährt zur Universität, wo sie ihren Freund trifft. Dieser möchte mit ihr durchbrennen und verspricht sich Unterstützung dafür von seinem Onkel. Als Layla abends wieder zu Hause eintrifft, kommt es zur erneuten Konfrontation mit ihrer Mutter. Sie geht davon aus, dass ihr Vater für ihre Situation Verständnis haben wird, wenn sie ihm von ihrer Liebe erzählt, während Jalila weiß, dass ihr Ehemann darauf keine Rücksicht nehmen wird. Am Tag der Rückkehr von Sulinam von seiner Hochzeitsreise erscheint Laylas Freund im Haus der Familie. Es kommt zum Treffen der beiden Männer, bei dem sie sich unter anderem darüber austauschen, dass einige Häuser von Familienangehörigen des Jungen von den Israelis zerstört worden sind. Suliman erkennt die Beziehung jedoch nicht an und fühlt sich durch seine Tochter beschämt. Er teilt Layla den Beschluss mit, dass sie den Mann aus dem Dorf heiraten wird. Jedoch lehnt sich Jalila gegen diesen Beschluss auf, weil sie eine bessere Partie für ihre Tochter wünscht. Aufgrund dessen wird sie von Suliman verstoßen und muss in das Haus ihrer Eltern zurückkehren. Dabei wirft sie ihrer eigenen Mutter vor, sie nicht gegen ihren Mann zu unterstützen und bereits gegen sie voreingenommen zu sein. Da die Familie aufgrund des fehlenden Stroms keine Vorräte lagern kann, muss Layla Lebensmittel aus dem Haus holen, in dem ihr Vater nun mit der Zweitfrau lebt. Diese gibt Layla den Rat, einzulenken, da diese wohl kaum so enden wolle wie sie selbst. Layla versucht daraufhin wegzulaufen, bricht jedoch kurz bevor sie ihren Freund treffen würde in Tränen aus und kehrt um. Sie fährt zu ihrem Vater und bietet ihm an, die Hochzeit zu vollziehen, wenn er ihre Mutter wiederaufnehmen würde. Suliman lehnt zwar erst ab, weil er dies nicht tun könne. Als ihm Layla jedoch vorhält, dass er eine Wahl habe, fährt er mit ihr zu seiner Erstfrau. Der Film endet mit Laylas Hochzeit. Sie wartet im neuen Haus auf ihren Bräutigam. Als dieser eintrifft, kritisiert sie die Wandfarbe und er versucht ihr eine Lösung nach ihrem Geschmack anzubieten. Dabei sieht ihre Schwester durchs Fenster zu.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Sufat Chol aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Rubrik: Drama

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
(Bisher) keine TV-Termine bekannt.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.07.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme