Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
24

Was?

(Diary of Forbidden Dreams)D/I/F, 1972
Star TV
  • Platz 878224 Fans  83%17% jüngerälter
  • Wertung0 59223noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Die junge Amerikanerin Nancy entkommt mit knapper Not einigen lüsternen Papagalli, die es auf sie abgesehen haben. Sie flüchtet sich in die Luxusvilla des reichen Monsieur Noblart. Bei dem senilen Greis haben sich lauter seltsame Nichtstuer eingenistet, die ihren Gelüsten frönen. Die Männer huldigen vor allem dem Sex, so auch Alex, der Neffe des Hausherrn. Angeblich ist er nicht ganz richtig im Kopf; er zertritt mit Wonne Pingpongbälle und gerät amourös erst in Schwung, wenn er sich ein Tigerfell überstülpt. Der kleine Giftzwerg Moskito wiederum hat es mehr auf Fische abgesehen, denen er mit seiner Harpune nachstellt. Im Verlauf ihrer pikanten Abenteuer in dieser bizarren Gesellschaft verliert Nancy ihre ohnehin spärliche Bekleidung und muss sich in Monsieur Noblarts Pyjamajacke hüllen. Für Monsieur knöpft sie diese wieder auf, denn auf dem Sterbebett interessiert den Todeskandidaten statt der Kunst nur noch das pralle Leben. Kaum ist er abgetreten, heißt es auch für die naive Schöne schleunigst das Weite zu suchen. Polanskis verrückte Komödie changiert amüsant zwischen gekonntem Nonsens und tieferer Bedeutung, die der Zuschauer nach Belieben in dieses Panoptikum hineindenken kann. Der namhafte Regisseur bewegt sich hier stilistisch auf den Bahnen seines sechs Jahre zuvor entstandenen Films "Wenn Katelbach kommt...", er erfreut Cineasten mit Zitaten und Selbstzitaten und Normalverbraucher üppiger Kinokost mit einer freigiebig enthüllten Hauptdarstellerin; "Was?" ist schließlich auch eine Parodie auf die damalige Sex-Welle. Zum männlichen Star Marcello Mastroianni gesellte er mit Sydne Rome eine bis dahin ziemlich unbekannte Darstellerin, die als naive Schöne - sie bewegt sich durch das verrückte Treiben wie Alice in einem neuen Wunderland - schauspielerisch durchaus mehr zu bieten hat als ihre körperlichen Reize. Das Ambiente kann sich ebenfalls sehen lassen: gedreht wurde in der luxuriösen Villa des Produzenten Carlo Ponti.
(mdr)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Star TVStar TV (Schweiz)23.02.201722:30 hWas?
  • Star TVStar TV (Schweiz)22.02.201720:15 hWas?
  • hr-Fernsehenhr23.10.200900:05 hWas?
  • rbbrbb19.08.200822:50 hWas?
  • MDRMDR17.11.200723:00 hWas?
  • artearte20.07.200400:00 hWas?
  • artearte10.07.200400:50 hWas?
  • artearte08.07.200420:45 hWas?
  • Das ErsteDas Erste01.08.200301:00 hWas?
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 09.08.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds