Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update "Bauer sucht Frau": RTL startet internationalen Ableger

07.02.2019, 14.28 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Neues Spin-Off zur Doku-Soap angekündigt
Inka Bause präsentiert "Bauer sucht Frau International"
Bild: TVNOW / Stefan Menne
"Bauer sucht Frau": RTL startet internationalen Ableger/Bild: TVNOW / Stefan Menne

UPDATE: Inzwischen steht fest, wann "Bauer sucht Frau International" an den Start geht. RTL zeigt am Sonntag, 3. März, um 19.05 Uhr die Vorstellungsrunde der alleinstehenden Landwirte aus aller Welt - von Nord- und Südamerika über Australien/Neuseeland bis Afrika. Ob ihre Liebessuche erfolgreich verläuft, wird sich in der später ausgestrahlten Staffel herausstellen.

ZUVOR: 14 Staffeln liefen bislang von "Bauer sucht Frau" in Deutschland. Die Doku-Soap zeigt keinerlei Abnutzungserscheinungen - im Gegenteil: Die im Herbst 2018 gezeigte Staffel holte im Schnitt fast 20 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt waren durchschnittlich 5,44 Millionen Menschen vor dem Fernseher dabei. Nun kündigt RTL einen neuen Ableger namens "Bauer sucht Frau International" an.

Da in den vergangenen Jahren zunehmend Farmer aus dem Ausland - unter anderem Luxemburg, Namibia und Kanada - versuchten, in der Sendung ihr Liebesglück zu finden, gibt RTL ein vierteiliges internationales Special in Auftrag. In diesen Folgen, die zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt ausgestrahlt werden, stehen ausschließlich internationale Bauern im Mittelpunkt.

Wie in den regulären Staffeln wird es vorab eine Vorstellungssendung geben. Danach können sich interessierte Frauen für die Kandidaten bewerben. Anschließend geht es für die Frauen, die zuvor von den Herren ausgewählt wurden, zum Kennenlernen direkt auf die jeweilige Farm - von Nord- und Südamerika über Australien/Neuseeland bis nach Afrika. Vor Ort entscheidet der Landwirt, welche Frau(en) er näher kennenlernen möchte und wer schon am nächsten Tag wieder die Heimreise antreten muss. Als Moderatorin wird wie gewohnt Inka Bause durch die Sendung führen. Die UFA Show & Factual steht als Produktionsfirma hinter dem Format.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare