Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Temperamentvolle Diskussion über streitbare Themen
Bild: WDR
"Die letzte Instanz": Meinungstalk mit Hallaschka kommt ins Fernsehen/Bild: WDR

Schon seit einigen Jahren findet in Hamburg in unregelmäßigen Abständen die Veranstaltungsreihe "Die letzte Instanz" statt. "stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka diskutiert darin mit prominenten Gästen über streitbare Themen. Nun wird das Format für das WDR Fernsehen adaptiert. Vier Ausgaben von "Die letzte Instanz - Der Meinungstalk mit Steffen Hallaschka" werden im November in Düsseldorf aufgezeichnet.

Die Prämisse lautet: Politik verkommt zum Entertainment. Dann müssen sich Entertainer wohl um die Politik kümmern! Aus diesem Grund lädt Hallaschka jeweils vier Prominente aus der Unterhaltungsbranche zum temperamentvollen Meinungstalk. Diskutiert werden aktuelle Themen des Alltags - "ob politische Geschmacklosigkeiten, grenzwertige Promi-Tweets, fragwürdige Schlagzeilen oder Moralfragen". Klare Kante ist gefragt und erwünscht. Als Gäste sind unter anderem angekündigt: Comedy-Autor Micky Beisenherz, Schauspielerin Janine Kunze, Kabarettistin Margie Kinsky sowie Kalle Schwensen, seines Zeichens Hamburger Szenegröße und Laiendarsteller.

Vor jeder Diskussionsrunde sollen die vier Gäste wie auch das Studiopublikum Stellung beziehen. Anschließend werden Themenstellungen diskutiert, wie "Sollen wir auf Fleisch verzichten zum Wohle der Umwelt - ja oder nein?", "Wird mit gendergerechter Sprache übertrieben - ja oder nein?" oder "Schon wieder ein Migrant! Sollte man bei Straftaten die Herkunft der Täter nennen - ja oder nein?". Nach jeder Diskussionsrunde wird die Meinung ein weiteres Mal auf den Prüfstand gestellt: Haben manche ihre Meinung geändert - oder entscheiden sich alle wie zuvor?

"Die letzte Instanz" ist eine Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit Ansager & Schnipselmann. Ausgestrahlt werden soll die Sendung ab dem 3. November an vier aufeinanderfolgen Sonntagen um 22.15 Uhr im WDR.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare