Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Exclusiv im Ersten": Neue ARD-Reportagen ab September

von Michael Brandes in Mediennews
(27.06.2012, 11.18 Uhr)
Verträge mit "Nachtmagazin"-Moderatoren verlängert
ARD
"Exclusiv im Ersten": Neue ARD-Reportagen ab September/ARD

Im September zeigt Das Erste fünf neue Ausgaben der Reihe "Exclusiv im Ersten", in der gesellschaftlich-relevante Themen in Reportageform aufbereitet werden.

Die neue Staffel beginnt am 3. September mit dem Thema "Die Bio-Lügen". Gesammelt werden sollen weitere Belege für die Behauptung, dass 'Bio' gar nicht gesünder ist. Am 4. September folgt "Die Nein-Sager": Dokumentiert wird, wie Versicherungen ihre Kunden abzocken. Die Reportage "Die gesponserte Republik" beschäftigt sich am 10. September mit der Macht der Lobbyisten, in "Vier Wochen Asyl - Ein Selbstversuch mit Rückkehrrecht" geht es am 13. September undercover ins Asylbewerberheim. Beendet wird die Staffel am 17. September mit "Arm bis ans Lebensende". Thematisiert wird, wie Banken mit Schrottimmobilien Kasse machen. Alle fünf Reportagen beginnen jeweils um 21.45 Uhr.

Verlängert haben die ARD-Intendanten unterdessen die Verträge mit den  "Nachtmagazin"-Moderatoren Gabi Bauer und Ingo Zamperoni. Gabi Bauer präsentiert das "nachtmagazin" seit 2006, Ingo Zamperoni führt seit 2007 durch die Spätnachrichten. Zur Vertragslaufzeit wurden keine Angaben gemacht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare