Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Frank Buschmann stellt neue Sechserketten zusammen

25.02.2019, 11.52 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Sky-Comedyshow "Eine Liga für sich" kehrt im Sommer zurück
"Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette": Matze Knop, Frank Buschmann und Panagiota Petridou
Bild: Sky Deutschland/Willi Weber
Frank Buschmann stellt neue Sechserketten zusammen/Bild: Sky Deutschland/Willi Weber

Als Sky 1 an den Start ging, wollte der Pay-TV-Sender Deutschlands erste Adresse für Entertainment werden - dementsprechend wurden einige Unterhaltungsformate an den Start gebracht. Während die meisten davon inzwischen wieder Geschichte sind, hat sich "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" als Erfolg entpuppt. Gleich zwei Staffeln startete Sky von der Comedy-Panelshow mit Frank Buschmann im Jahr 2017. Lange Zeit blieb es ruhig um das Format, doch nun verkündete Sky die Fortsetzung.

Mit dem Start zur Bundesligasaison 2019/2020 soll im Sommerprogramm die dritte Staffel mit 13 neuen Folgen von "Eine Liga für sich" zu sehen sein. Bewährte Elemente werden beibehalten, allerdings auch neue Impulse gesetzt. Ohne ins Detail zu gehen, soll es eine neue Spielstruktur geben, aber auch neue Spielideen, neue Specials, neue Außendreh-Einspieler und neue Set-Elemente im Studio. An der festen Besetzung ändert sich hingegen nichts: Panagiota Petridou und Matze Knop bilden weiterhin die Teamkapitäne der beiden prominenten Dreier-Teams, die in einen amüsanten Wettkampf mit mehreren Spielrunden treten.

"Da sind wir wieder! Ich freue mich tierisch, dass es mit 'Eine Liga für sich' weitergeht. Ich mag diese freche Form der Sportunterhaltung. So ein Format kann ich nur bei Sky leben", so Frank Buschmann.

Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels bei Sky Deutschland, kommentiert: "Buschi is back! Ich freu mich sehr, dass eine unserer erfolgreichsten Show-Eigenproduktionen in eine neue Runde geht. Buschi samt seiner Sechserkette versteht es wie kein anderer im deutschen Fernsehen, den schmalen Grat zwischen Sport und Comedy erfolgreich zu begehen."

"Eine Liga für sich" ist die deutsche Adaption des britischen Vorbilds "A League of Their Own", das in Großbritannien seit 2010 von Late-Night-Host James Corden präsentiert wird. Produziert wird "Eine Liga für sich" von RedSeven Entertainment.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare