Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Luke! Die Woche und ich": Zweite Staffel ab März in Sat.1

21.01.2016, 10.15 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Acht neue Folgen der Comedyshow mit Luke Mockridge
Luke Mockridge
Bild: Sat.1/Willi Weber
"Luke! Die Woche und ich": Zweite Staffel ab März in Sat.1/Bild: Sat.1/Willi Weber

Kürzlich bestätigte Sat.1, dass die Zusammenarbeit mit Luke Mockridge fortgesetzt wird. Nun liegt auch schon ein Start der zweiten Staffel für die nach ihm benannten Show "Luke! Die Woche und ich" vor: Die Ausstrahlung der neuen Folgen der von Brainpool produzierten Sendung beginnt am 4. März und damit ziemlich genau ein Jahr nach der ersten Staffel. Insgesamt acht Mal meldet sich der Comedian freitags um 22.30 Uhr mit seinem etwas anderen Wochenrückblick zur Stelle. Die erste Staffel bestand noch aus zehn Ausgaben.

Luke Mockridge, der "Sunnyboy der Deutschen Comedy-Szene", lässt in seiner Comedyshow die Ereignisse der vergangenen Woche in Stand-Up-Einlagen, Live-Aktionen, Selbstversuchen, Einspielfilmen und mit Talkgästen Revue passieren. Wieder mit von der Partie ist die mit Mockridge befreundete YouTube-Comedienne Joyce Ilg, darüber hinaus zählt in den neuen Folgern auch der Stand-Up-Comedian Faisal Kawusi zum Team. Zudem wird in den neuen Folgen eine wöchentlich wechselnde Live-Band im Studio auftreten.

"Yes! Zweite Staffel! Toll, dass ich mich weiter auf meinem Lieblingssender austoben darf und meine Zuschauer mit einem Lachen, bzw. manchmal auch mit verstörenden Anblicken, ins Wochenende schicken kann. Wir sehen uns freitags in Sat.1", freut sich Luke Mockridge.

Die Fortsetzung seiner Show bei Sat.1 überrascht etwas, da Mockridge im vergangenen Jahr von der BILD als Nachfolger von Stefan Raab angekündigt wurde und er somit angeblich vor einem Wechsel zu ProSieben stünde. Doch nun bleibt der Sohn von Bill Mockridge und Margie Kinsky erst mal dem Bällchensender erhalten. Seit 2012 ist Luke Mockridge als Stand-Up-Comedian auf Tour. Im September 2013 wurde er Nachfolger von Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser, als er die Moderation der langjährigen Comedyshow "NightWash" übernahm. Seit kurzem laufen bei Einsfestival neue Folgen der Show aus dem Waschsalon (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare