Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Marlon": NBC verlängert Sitcom um zweite Staffel

29.09.2017, 14.26 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Familiensitcom stach "Salvation", "Zoo" und "Somewhere Between" aus
"Marlon"
Bild: NBC
"Marlon": NBC verlängert Sitcom um zweite Staffel/Bild: NBC

Der amerikanische Sender NBC hat seine Sitcom "Marlon" für eine zweite Staffel verlängert. Die Serie, die eigentlich für die vergangene Season bestellt worden war, war schließlich erst im Sommer ausgestrahlt worden. Dabei erreichte das Format, das lose an das Leben von Comedian Marlon Wayans angelehnt ist, durchschnittlich 5,6 Millionen Zuschauer und ein Rating in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen von 1.5 (Live+SD) und war somit die erfolgreichste Serie bei den großen vier Networks im Sommerprogramm - insbesondere erfolgreicher als die CBS-Dramen "Zoo" und "Salvation" und ABCs "Somewhere Between".

Obwohl eine Verlängerung daher nicht in Frage stand, wurde doch um die Details gerungen. Denn die Auftaktstaffel kam nur auf zehn Episoden und lief eben in der quotenschwachen Sommerzeit. Serienproduzent Universal Productions wäre natürlich eine größere Episodenanzahl und ein prominenterer Sendeplatz lieber. Momentan steht noch nicht fest, ob Staffel zwei dann innerhalb der Season laufen wird und wieviele Episoden die Staffel haben wird.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Wayans spielt in der Sitcom Titelfigur Marlon, einen liebevollen aber sehr chaotischen Vater. Er arbeitet hart daran, mit seiner Ex-Frau zusammen seine Kinder zu erziehen. Allerdings ist er wohl der größte Kindskopf in der Familie, so dass seine "väterlichen Ratschläge" nur selten auch wirklich passend sind. Daneben ist Marlon ein Internet-Star, was das Leben der Familie bisweilen überraschend verkompliziert. Essence Atkins spielt die weibliche Hautrolle Angie, Marlons Ex-Ehefrau. Sie ist eine sehr kontrollierte, durchsetzungsstarke Frau (am Rande zum Kontrollfreak), die ihr Geld als Innendesignerin verdient. Das einzig Spontane, Verantwortungslose und Unüberlegte, was sie je in ihrem Leben getan hat? Sich in Marlon zu verlieben.

Ebenfalls im Sommer gelaufen war "The Carmichael Show", bei der es während der drei Staffeln stets ähnliche Verhandlungsprobleme gegeben hatte. Allerdings ist die Serie nicht - wie "Marlon" - von einer Schwesterfirma von NBC produziert worden, sondern von 20th Century Fox TV. Das führte dazu, dass Star Jerrod Carmichael schließlich die Brocken hinwarf, als NBC sich nicht in der Lage sah, in der vertraglichen Frist eine vierte Staffel zu bestellen (TV Wunschliste berichtete). Schon davor hatte NBC sich geziert, der mit guten Kritiken aber mäßigen Quoten daherkommenden Sitcom das Leben einfacher zu machen und immer hart um Details gerungen.


Leserkommentare