Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Murdoch Mysteries" und "Stalk": Sony Channel holt Serien nach Deutschland

von Ralf Döbele in News national
(25.01.2021, 13.06 Uhr)
Kanadischer Dauerbrenner und französisches Teen-Drama
Die kanadischen "Murdoch Mysteries" starten beim Sony Channel
Citytv
"Murdoch Mysteries" und "Stalk": Sony Channel holt Serien nach Deutschland/Citytv

Der Sony Channel verhilft zwei Dramaserien aus Kanada und Frankreich zu ihrer Deutschlandpremiere. Das historische Krimidrama  "Murdoch Mysteries" ist ab dem 1. März zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr immer montags zu sehen. Ebenfalls neu im Programm ist das halbstündige Teendrama  "Stalk", das ab dem 25. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr im Doppelpack ausgestrahlt wird.

Die "Murdoch Mysteries" sind bereits seit Jahren eine feste Größe im kanadischen Fernsehen und haben es mittlerweile auf 14 Staffeln, drei Fernsehfilme und über 200 Episoden gebracht. Sony Channel beginnt die Ausstrahlung mit der ersten regulären Serienepisode und zeigt somit, wie im Jahr 1895 Detective William Murdoch (Yannick Bisson) in Toronto moderne und damals noch äußerst ungewöhnliche Methoden einsetzt, um seine Fälle zu lösen. Dazu gehört das Sammeln von Fingerabdrücken genauso wie Bluttests, Observation und Spurensicherung.

An Murdochs Seite stehen Inspector Brackenreid (Thomas Craig), die Ärztin Dr. Julia Ogden (Hélène Joy) und der noch unerfahrene, aber allzeit bereite Constable George Grabtree (Jonny Harris), der am liebsten Krimis schreiben würde. Murdochs Vorgesetzter Brackenreid sieht die Methoden seines Ermittlers oft skeptisch, doch wenn es schließlich gelingt, den Fall entgegen aller Hindernisse zu klären, überwiegt dann doch der Stolz. Auf den kanadischen Sendern CityTV und CBC wird im Februar bereits die 14. Staffel der Ermittlerserie an den Start gehen.

Das halbstündige Teendrama "Stalk"
Das halbstündige Teendrama "Stalk" France.tv Slash

"Stalk" stammt aus Frankreich und war dort im vergangenen März erstmals beim Online-Anbieter France.tv Slash zu sehen. Die erste Staffel umfasst zehn halbstündige Episoden. Im Zentrum steht Lucas (Théo Fernandez), genannt "Lux", der an einer der renommiertesten Hochschulen Frankreichs sein Informatikstudium beginnt. Doch schon die Einführungsveranstaltung birgt für ihn eine Falle, durch die er es mit einem peinlichen Video und viel Spott zu tun bekommt. Doch Lux versteht sich zu wehren - und wird selbst dank seines Talents für Informatik zu einem überaus effektiven Stalker. In weiteren Hauptrollen sind Carmen Kassovitz, Pablo Cobo, Yasin Houicha und Rio Vega zu sehen.

Trailer zu "Stalk" (Französisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare