Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Thilo Proff verkündet Rückzug aus der Mediengruppe
ProSiebenSat.1

ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff hat überraschend seinen Rückzug aus der ProSiebenSat.1-Gruppe angekündigt. Nach 13 Jahren wird er das Unternehmen zum 1. April verlassen, um als Medienunternehmer eine kreative Plattform für junge Fernsehmacher aufzubauen. Der Mediengruppe wird er jedoch in beratender Tätigkeit erhalten bleiben.

Neuer Geschäftsführer von ProSieben wird der bisherige kabel eins-Geschäftsführer Jürgen Hörner (siehe Bild). Seinen Posten bei kabel eins übernimmt Karl König, der bisherige Strategy Officer der Sendergruppe und stellvertretende Geschäftsführer von ProSieben. Joachim Kosack, Senior Vice President Fiction, wird zudem stellvertretender Geschäftsführer von Sat.1. In dieser Funktion wird er Sat.1-Geschäftsführer Andreas Bartl unterstützen.

Bartl, zugleich TV-Vorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe, kommentiert die Personalwechsel wie folgt: "Thilo Proff war als einer der strategischen Architekten der Sender kabel eins und ProSieben maßgeblich an ihrem Erfolg beteiligt. Ich danke ihm in persönlicher Verbundenheit für die tolle Zusammenarbeit. Mit Jürgen Hörner und Karl König haben wir zwei exzellente und ausgewiesene Programmmacher an den Spitzen von ProSieben und kabel eins. Beiden wünsche ich natürlich das Beste. Mit Joachim Kosack konnte ich einen Stellvertreter gewinnen, der den Sender Sat.1 nicht nur seit vielen Jahren begleitet, sondern diese Sendermarke auch in herausragender Weise lebt."

Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Spenser schrieb via tvforen.de am 05.03.2011, 05.43 Uhr:
    Na, mal sehen, ob die es besser machen ;)