Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
WDR und ONE als Produktionspartner an Bord
Regisseurin Emile Noblet (l.) mit Christiane Paul (r.)
WDR/Pierre Truong Tan Trung
"Parlement": Christiane Paul in Hauptrolle neuer französisch-belgisch-deutscher Serie/WDR/Pierre Truong Tan Trung

Christiane Paul übernimmt eine Hauptrolle in einer neuen internationalen Serie. Der WDR und ONE fungieren als deutsche Partner der französisch-belgisch-deutschen Koproduktion  "Parlement". Seit Anfang des Monats werden bis zum 21. Dezember in Brüssel zehn halbstündige Folgen gedreht.

"Parlement" soll auf humorvolle Weise die Geschichte von Menschen erzählen, die das Schicksal von 500 Millionen Bürgern in der Hand haben, die kaum einer kennt und deren Institution, das Europäische Parlament in Brüssel, kaum einer durchschaut. Samy (Xavier Lacaille), der direkt nach der Brexit-Abstimmung in Brüssel als Praktikant anfängt, geht es genauso. Zwar hat er an der Uni viel über Europa gelernt, doch auf seinen neuen Posten wurde er in keiner Weise vorbereitet. So bleibt ihm nur zu hoffen, dass er mit seinem Einfallsreichtum schnell seinen Platz finden wird.

Allzu viel Eingewöhnungszeit bleibt ihm allerdings nicht: Von der deutschen Abgeordneten Ingeborg (Christiane Paul) bekommt er unmittelbar eine schwierige Mission aufgehalst: Er soll einen Gesetzesentwurf gegen das Abtrennen von Haifischflossen - das sogenannte "Finning" - entwerfen. Wie setzt man das durch? Davon hat Samy keine Ahnung - und nur sechs Monate Zeit, um das Problem zu lösen und ein echter Insider der Geheimnisse des Parlaments zu werden. Es stellen sich ihm fast unüberwindliche Hindernisse in den Weg. Samy wird belogen und betrogen und fällt auf falsche Freunde rein. Zudem sitzt ihm ständig die penible Ingeborg im Nacken, die ein Politprofi ist und ihn keine Sekunde vom Haken lässt. Samy beginnt also seinen eigenen Feldzug...

Lucas Englander und Liz Kingsman sind in weiteren Hauptrollen zu sehen. Regie führen Emilie Noblet und Jérémie Sein nach Drehbüchern von Daran Johnson und Noé Debré. "Parlement" (AT) ist eine Produktion von Cinétévé (Frankreich), Artémis Productions (Belgien) und Cinecentrum sowie von ONE und WDR. Ausgestrahlt wird die Serie auf France Télévisions, WDR und ONE - die Sendetermine stehen noch nicht fest.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Forenmaster schrieb via tvforen.de am 09.11.2019, 13.04 Uhr:
    Na da schaue ich doch mal rein. ;-)
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 09.11.2019, 19.09 Uhr:
    Ist das jetzt pushen oder nicht, der grünen Farbe, hier?
    Schleich langsam davon.
  • chrisquito schrieb via tvforen.de am 09.11.2019, 19.30 Uhr:
    Faxe, pushen ist doch eigentlich gar nicht notwendig, wenn man sich mal die Produktivität bei den grünen Beiträgen ansieht ;-)