Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Britischer Sender stellt neue Serienprojekte vor
Aidan Turner in "Being Human"
BBC
"Poldark": BBC-Neuverfilmung mit Aidan Turner/BBC

Die BBC hat einige neue Serienprojekte vorgestellt. Unter anderem wurde eine Adaption des Kostümdramas  "Poldark" angekündigt, in der Aidan Turner ( "Being Human", "Der Hobbit") die Titelrolle übernehmen wird. Bei der "Poldark"-Saga handelt es sich um eine in Großbritannien äußert populäre historische Romanreihe von Winston Graham, die im Cornwall des 18. Jahrhunderts angesiedelt ist.

Im Mittelpunkt steht Ross Poldark, der gerade aus dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg in seine Heimat Cornwall zurückkehrt. Dort muss er feststellen, dass nichts mehr so ist wie früher: Sein Vater ist tot, der Zinnminenbetrieb der Familie wurde längst geschlossen und seine Geliebte hat sich mit seinem Cousin verlobt. Zwischen 1976 und 1977 wurden die ersten sieben Bücher in 29 Folgen für das Fernsehen adaptiert. Für die Neuinterpretation zeichnet Debbie Horsefield verantwortlich. Acht einstündige Episoden werden ab April in Cornwall und Bristol gedreht, die Ausstrahlung ist für 2015 geplant.

Eine weitere neue Dramaserie trägt den Titel "Doctor Foster". Sie handelt von Ärztin Jenny Foster, die großes Vertrauen ihrer Patienten genießt. Sie gilt als Herzstück ihres Heimatdorfs. Doch die Harmonie droht zu zerbröckeln, als immer mehr Hinweise darauf schließen lassen, dass ihr Ehemann eine Affäre hat. Doctor Foster möchte nun auf eigene Faust die Wahrheit herausfinden und beginnt Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt sie nach und nach auf schockierende Geheimnisse, die nicht nur den Blick auf ihr eigenes Leben, sondern auch auf das ihrer Familie und Patienten verändert. Fünf einstündige Folgen werden produziert. Das Drehbuch stammt von dem preisgekrönten Dramatiker Mike Bartlett.

Ebenfalls angekündigt ist eine Neuverfilmung der Romanreihe "Mapp and Lucia" von EF Benson. Die Dramedy soll einen amüsanten und entlarvenden Einblick in das snobistische und überhebliche Leben der Bewohner der englischen Kleinstadt Tilling geben. Im Mittelpunkt steht Mrs. Emmeline 'Lucia' Lucas, die im Sommer des Jahres 1930 für ihren Urlaub nach Tilling reist. Gemeinsam mit Miss Elizabeth Mapp verbringt sie bittere Musical-Abende, Dinner und Bridge-Partys. Drei Episoden werden unter Federführung von Steve Pemberton im Sommer 2014 in Rye, Sussex, gedreht. Zwischen 1985 und 1986 wurde bereits eine zehnteilige Adaption der Buchreihe für Channel 4 produziert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Martina schrieb am 05.03.2014, 18.15 Uhr:
    OMG! Das Original war wirklich gut! Hoffe, die Neuauflage holt noch mehr aus der Vorlage heraus!

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds