Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Jonathan Franzen-Verfilmung auf 20 Folgen angelegt
Daniel Craig in "Skyfall"
Bild: Eon Productions Ltd.
"Purity": Daniel Craig mit Hauptrolle in neuem Serienprojekt/Bild: Eon Productions Ltd.

Daniel Craigs nächstes Projekt ist keines für die Leinwand. Der James Bond-Darsteller wird laut Deadline die Hauptrolle in "Purity" übernehmen, einem neuen Serienprojekt von Starproduzent Scott Rudin ("No Country For Old Men"), das nun nach einem Abnehmer sucht.

"Purity" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Bestsellerautor Jonathan Franzen. Die Drehbuchadaption wird von Franzen gemeinsam mit Todd Field ("Little Children") entwickelt. Produzent Rudin strebt eine Serienbestellung von 20 Episoden an und hat das Projekt bereits interessierten Sendern wie Showtime und FX vorgestellt, sowie den Streaming-Anbietern Netflix, Hulu und Amazon.

Das Format wird als dunkle Comedy beschrieben, in deren Zentrum Pip steht, eine junge Amerikanerin, die nicht weiß, wer sie ist. Sie trifft auf Andreas (Craig), einen chrismatischen und provokativen Deutschen. Andreas leitet eine Organisation in Südafrika, die mit den Geheimnissen der Welt handelt. Pip beginnt dort ein Praktikum auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.

Daniel Craig und Scott Rudin arbeiteten bereits für die Stieg Larsson-Verfilmung "Verblendung" zusammen, sowie beim Broadway-Stück "Betrayal". Craig war zuletzt in seinem vierten James Bond-Abenteuer "Spectre" zu sehen. Noch ist unklar, ob er auch für einen fünften 007-Film zurückkehren wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare