Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erneute Koproduktion von Amazon und BBC One
"Die Morde des Herrn ABC" war 2018 das zweite Agatha-Christie-Projekt von Amazon
Bild: TVNOW / © BBC/Diverse / Mammoth Screen
"The Pale Horse": Neue Agatha-Christie-Verfilmung bestellt/Bild: TVNOW / © BBC/Diverse / Mammoth Screen

Nach "Tödlicher Irrtum" und "Die Morde des Herrn ABC" haben Amazon und BBC One die nächste Agatha Christie-Adaption bestätigt. "The Pale Horse" basiert auf "Das fahle Pferd", einem der späteren Romane Christies, der 1961 in Großbritannien auf den Markt kam.

Eine geheimnisvolle Namensliste wird im Schuh einer toten Frau gefunden. Auch Mark Easterbrook steht auf diesem Zettel, der fortan versucht herauszufinden, weshalb. Seine Nachforschungen führen ihn zum 'Pale Horse' im Dorf Much Deeping. Dort leben drei Frauen, die im Ruf stehen, Hexen zu sein. Können sie tatsächlich nur durch ihre dunkle Magie reiche Verwandte aus dem Weg räumen? Tatsächlich gibt es weitere Tote, aber Mark ist sicher, dass es dafür eine rationalere Erklärung geben muss.

"'The Pale Horse' ist eine unheimliche, paranoide Geschichte über Aberglauben, fehlgeleitete Liebe, Schuld und Trauer", so Autorin Sarah Phelps, die hier ein drittes Mal für die Drehbuchadaption verantwortlich zeichnet. "Wozu sind wir fähig, wenn wir verzweifelt sind und woran glauben wir, wenn alle Lichter ausgehen und wir alleine im Dunkeln sind?"

2017 hatte Amazon einen mehrjährigen Vertrag mit Agatha Christie Limited abgeschlossen, jener Firma, die sämtliche Rechte am Werk der 1976 verstorbenen Krimi-Legende hält. Auch für das dritte Christie-Projekt von Amazon und BBC One zeichnet das britische Produktionsstudio Mammoth Screen ("Victoria") verantwortlich. Die Verfilmung von "The Pale Horse" ist als Zweiteiler geplant, Regie führt Leonora Lonsdale.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare