Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Ein Babyface tut sich schwer unter Gangstern
Julio (Chris Estrada; l.) bekommt durch seinen Cousin Luis (Frankie Quiñones) Gegenwind
hulu
"This Fool": Zweite Staffel für Hulu-Comedy um Sozialprojekt für Gangster/hulu

Hulu hat eine zweite Staffel seiner Comedyserie  "This Fool" bestellt. Das Format mit Chris Estrada in der Hauptrolle dürfte durch Disney+ auch nach Deutschland kommen.

Im Zentrum steht Julio Lopez (Estrada), ein 30-jähriger Mann, der lieber die Probleme anderer löst (oder zu lösen versucht), als seine eigenen: Er arbeitet bei der Wiedereingliederungs-Organisation Hugs Not Thugs ("Umarmungen statt Gangster"), die in Los Angeles ehemaligen Gangmitgliedern nach Verbüßung einer Haftstrafe beim Wiedereintritt in die bürgerliche Gesellschaft helfen will. Derweil lebt Julio immer noch mit seiner Mutter und Großmutter in der Wohnung, in der er aufwuchs, in seinem "Kinderzimmer" und befindet sich seit der High School mit Maggie (Michelle Ortiz) in einem romantischen Schachmatt: Mal sind sie zusammen, mal nicht, aber das ständige Drama verhindert, dass sie eine echte, erwachsene Beziehung mit Zukunftsplänen haben.

Julios Leben wird durcheinandergewirbelt, als sein Cousin Luis (Frankie Quiñones) nach acht Jahren aus dem Gefängnis kommt, im Haushalt von Julios Mutter unterkommt und auch bei Hugs Not Thugs betreut wird und insgesamt Julio unterminiert.

Ebenfalls mit im Cast ist Michael Imperioli als Minister Payne, die Führungsperson von Hugs not Thugs, Laura Patalano als Julios Mutter Esperanza sowie Julia Vera als Großmutter Maria.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare