Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht kurz bevor

Der Schwulensender TIMM soll trotz unmittelbar bevorstehender Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorerst auf Sendung bleiben. Gegenüber der Internetseite "DWDL" teilte TIMM-Gründer Frank Lukas mit, dass der Sender nach aktuellem Stand sein Programm zumindest bis Ende April ausstrahlen werde.

Die finanzielle Not wird sich allerdings ab morgen (1.4.) auch im Programm bemerkbar machen. In der Zeit von 6.00 bis 15.30 Uhr steht nun Teleshopping im Vordergrund. Vor wenigen Wochen wurde bereits  "Der Denver-Clan" kurzfristig aus dem Programm gestrichen, ab morgen entfallen auch weitere Vorabendserien wie  "Cybill" und  "Madame's". Sie sollen durch eigenproduzierten Formate wie  "Timmousine - Das Talktaxi" ersetzt werden. In der Primetime sind laut Lukas keine Änderungen geplant.

Im Januar hatte die Eigentümerfirma Deutsche Fernsehwerke GmbH Insolvenz angemeldet (wunschliste.de berichtete). Nachdem die Verbreitung via Astra im Februar eingestellt worden ist, ist der Sender zur Zeit nur noch im Internet und in den meisten digitalen Kabelnetzen empfangbar (wunschliste.de berichtete). Über die weitere Zukunft werden die kommenden Wochen entscheiden. Ein mögliches Sanierungskonzept könnte die Umwandlung des Senders in einen Pay-TV-Kanal beinhalten (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Fury schrieb via tvforen.de am 03.04.2010, 18.39 Uhr:
    Mehrere 1000 überflüssige Sender die ich nicht brauche werden über Satellit verbreitet, aber ausgerechnet meinen Lieblingssender "TIMM" kann ich nicht mehr empfangen. Das ist einfach nicht fair!
  • Akazienhonig schrieb via tvforen.de am 02.04.2010, 20.08 Uhr:
    Mir egal was die senden, ich empfange Timm auch nichtmehr. schade, fand einige Sendungen ganz gut.
  • Alexinla schrieb via tvforen.de am 02.04.2010, 19.53 Uhr:
    Ich schaue eigentlich sehr viel Timm zur Zeit. Mile High, Metrosexuality(neue show), Suger Rush, Footballers Wifes sind alle super shows
  • Quasselkasper schrieb via tvforen.de am 02.04.2010, 18.36 Uhr:
    tolle einstellung, weil du ihn nicht mehr empfangen kannst sollen andere ihn auch nicht mehr gucken dürfen.
  • Fury schrieb via tvforen.de am 02.04.2010, 18.28 Uhr:
    TIMM hätte bereits schon vor einem Jahr Teleshopping ins Tages-Programm nehmen sollen.
    Ich sehe mir zwar keine solcher Shopping Sendungen an, aber den Tag durch schaue ich sowieso kaum Fernsehen. So wäre der Sender nun bestimmt nicht pleite.

    Ich hatte mich immer über dieses tolle TIMM Programm, vor allem am Abend und am Sonntag Nachmittag gefreut, aber nun bin ich sauer, weil ich den Sender seit ende Februar nicht mehr empfangen kann.
    Mittlerweile wäre mir lieber der Sender würde ganz verschwinden, dann müsste ich mich wenigstens nicht mehr ärgern, weil ich ihn nicht mehr sehen kann!!!
  • Pluto schrieb via tvforen.de am 31.03.2010, 18.25 Uhr:
    Schau mal hier: http://epg.kabeldeutschland.de/tvtv/index.vm?lang=de&epgView=list&mode=fav&weekId=0&dayId=1&weekChannel=3854&day_count=14&groupid=1
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 31.03.2010, 17.23 Uhr:
    Schade, denn gerade die lange nicht mehr gezeigten Serienklassiker wie "Murphy Brown" waren für mich das Aushängeschild des Senders, der zum täglichen Pflichtprogramm gehörte. Durch den Wegfall dieser Serien werde ich nun aber auf TIMM verzichten.

    Bleiben denn wenigstens die englischen Serien in der Prime Time erhalten? Denn nur mit ein paar billigen Eigenproduktionen und immer denselben Wiederholungen wird man auf Dauer keinen Blumentopf gewinnen können.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds