Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Bruderkrieg um Kattegat wird mit erbitterter Härte fortgeführt
"Vikings": Auch in der zweiten Hälfte der fünften Staffel geht es kriegerisch zu
Bild: History Channel
"Vikings": Fünfte Staffel geht im November weiter/Bild: History Channel

Ab dem 28. November 2018 wird die fünfte Staffel der Serie "Vikings" mit der zweiten Hälfte der fünften Staffel fortgesetzt - Staffel sechs mit 20 weiteren Episoden ist auch schon bestellt (TV Wunschliste berichtete). Auf der Comic-Con in San Diego wurde ein Trailer zu den neuen Folgen veröffentlicht, der vom weiteren Kampf unter der Familie von Ragnar Lothbrok berichtet - Ivar gegen alle.

Nach der Schlacht um Kattegat hat Ivar ( Alex Høgh Andersen) nun die ehemalige Basis seines verstorbenen Vaters und die Königswürde dort übernommen. Von den Kräften von Ivar und König Harald (Peter Franzén) gejagt, flüchten Björn (Alexander Ludwig), Lagertha (Katheryn Winnick) und ihre Verbündeten nach Großbritannien. Dort werden sie vom jungen König Alfred (Ferdia Walsh-Peelo) unter der Bedingung empfangen, dass sie gegen andere Nordmänner auf der Insel in den Kampf ziehen.

Doch die tragischen Verluste der jüngsten Schlacht und auch die Abwesenheit aus der Heimat nagen laut dem Trailer vor allem an Björn, der zurück in die Heimat zieht, um seinen Halbbruder Ivar von dort zu vertreiben. Wie üblich fließt bei diesem Bruderzwist viel Blut, und es gibt so manchen Verrat ...

Trailer zur zweiten Hälfte der fünften Staffel von "Vikings"

... So zeigt der Trailer etwa, dass Ivars letzter Verbündeter aus seiner Familie, sein Bruder Hvitserk (Marco Ilsø), sich von seinem immer unberechenbareren Bruder bedroht fühlt und dem Anschein nach die Seiten wechselt, sich neben Björn stellt. Auch Lagertha befürchtet, vom Kriegsgefangenen Heahmund (Jonathan Rhys Meyers) verraten zu werden, als sie ihn mit zurück in seine Heimat Großbritannien nimmt.

Und dann ist da noch Ragnars Bruder Rollo (Clive Standen), der kürzlich als Unterstützer von Ivar aus Frankreich in sein Heimatland zurückgekehrt ist, und über dessen Motive Ivars anderer Verbündeter, König Harald, nur spekulieren kann...

Keinen Fingerzeig bringt der Trailer auf das weitere Schicksal von Floki (Gustaf Skarsgård), dessen Zukunft am Ende der ersten Staffelhälfte in einem potentiell tödlichen Cliffhanger offen gelassen wurde.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare