NEWSBOX mit "Hell on Wheels", Brendan Fraser, "Infamous" und Co.

Die internationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit 'Hell on Wheels', Brendan Fraser, 'Infamous' und Co.

"Hell on Wheels": Der als neuer Showrunner für die dritte Staffel vorgesehene John Shiban hat überraschend aus persönlichen Gründen seinen Ausstieg aus der Westernerie verkündet. Erst Anfang der Woche hatte AMC die Serie verlängert, allerdings ohne die Verträge der beiden Serienschöpfer Joe und Tony Hayton zu erneuern. Bis ein neuer Showrunner gefunden wird, liegen die Planungen zur dritten Staffel auf Eis.

Brendan Fraser: Erst in der vergangenen Woche wurde der Star aus "Die Mumie" als Hauptdarsteller des neuen TNT-Piloten "Legends" vorgestellt. Nach Differenzen mit Showrunner Howard Gordon wurde der Vertrag jedoch in der Zwischenzeit wieder aufgelöst. Fraser sollte den Agenten Martin Odum spielen, der bei seinen Missionen nahezu jede Identität annehmen kann. Die Rolle wird in den nächsten Wochen neu besetzt.

"Infamous": Die Dramaserie, die NBC zur Midseason ausstrahlen möchte, hat einen neuen Titel. Als "Deception" soll es Anfang 2013 auf den Bildschirmen zu sehen sein. Dies bedeutet für die Serie bereits die zweite Namensänderung, ursprünglich firmierte das Projekt unter dem Titel "Notorious".

Dan Harmon: Der frühere "Community"-Showrunner hat ein neues Serienprojekt an den Kabelsender Adult Swim verkauft. Die Animationsserie "Rick & Morty" handelt von einem genialen älteren Erfinder und dessen überhaupt nicht genialen Enkelsohn. Mit einer Ausstrahlung der halbstündigen Serie wird nicht vor 2014 gerechnet.

Alan Kirschenbaum: Der Showrunner der US-Comedy "Yes, Dear" hat im Alter von 51 Jahren offenbar Selbstmord begangen. Kirschenbaum arbeitete zuletzt unter anderem an Greg Garcias Serien "Raising Hope" und "My Name is Earl" mit. Gemeinsam mit Ajay Sahgal konzipierte er die neue CBS-Comedy "Friend Me", die Anfang 2013 startet.

Castingticker: +++ "How I Met Your Mother": Seth Green trifft auf seine alte "Buffy"-Kollegin Alyson Hannigan. In einer Folge von Staffel 8 spielt er einen alten Freund von Lily und Marshall, an den die beiden sich aber nicht erinnern können. Bald beginnt er, die beiden zu stalken. +++ "Justified": Joe Mazzello ("The Pacific") wird in mehreren Episoden der Dramaserie einen Prediger spielen, der Drogenabhängigen hilft. +++ "Person of Interest": Sterling K. Brown ("Army Wives") spielt in mehreren Folgen der zweiten Staffel einen Detective bei der Drogenbekämpfung, in den sich Detective Carter verliebt. +++ "Scandal": Stephen Collins ("Eine himmlische Familie") wird neben einem Gastauftritt in "Falling Skies" auch in der zweiten Staffel des ABC-Dramas zu sehen sein. Er übernimmt die Rolle eines Reporters. +++ "Supernatural": Felicia Day ("The Guild") kehrt in Folge 11 der achten Staffel als Charlie Bradbury zurück. +++ "After Hour": Der irische Schauspieler Eoin Macken übernimmt eine Hauptrolle in dem NBC-Piloten. Er spielt einen Arzt, der von der Armee heimkehrt, um dort auf sehr ungewöhnliche Weise in einem Krankenhaus in der Nachtschicht zu praktizieren. +++ "The Following": Mike Colter ("Ringer") verkörpert in der neuen Thrillerserie einen FBI-Bürokraten, der den auf der Jagd nach dem Serienmörder Joe Carrol befindlichen FBI-Agent Ryan Hardy überwachen soll. +++ "King And Maxwell": Rebecca Romijn spielt in dem TNT-Piloten eine ehemalige Secret-Service-Agentin, die mit ihrem Partner eine ganz spezielle Privatdetektei eröffnet. +++ "Those Who Kill": Chloë Sevigny ("American Horror Story") spielt in dem Dramapiloten die Hauptrolle namens Catherine Jensen. Die ist Polizistin und entwickelt ein tiefes Verständnis für die Serienmörder, die sie jagt. An Sevignys Seite tritt James D'Arcy als forensischer Analyst Thomas Schaffer auf. Als engagierter Detective Jerry Molbeck wurde Omid Abtahi ("Argo") verpflichtet. +++ "Trooper": In dem Dramapiloten spielt Brooke Nevin ("Breakout Kings") eine der wichtigsten Nebenrollen. Sie verkörpert die Schwester von KJ, einer weiblichen Beamtin, die ihr hektisches Berufsleben mit ihrem ebenso hektischen Privatleben in Einklang zu bringen versucht. +++ "Trophy Wife": Bradley Whitford ("The West Wing") spielt die männliche Hauptrolle in dem ABC-Comedy-Piloten. Als Vater von drei Kindern, zu denen zwei Ex-Frauen seiner Rolle gehören, verliebt sich ein von Malin Akerman verkörpertes Party-Girl in ihn. +++

04.11.2012, 08.00 Uhr - Roger Förster/wunschliste.de in Serien (international)

Diskussion zu diesem Thema @ tvforen.de

Nächste Meldung: DVD-Neuerscheinungen der Woche 45/2012

Weitersagen